Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Zweitliga-Volleyballer siegen mit 3:0 im Schnelldurchgang gegen Friedrichshafen

Leipziger Zweitliga-Volleyballer siegen mit 3:0 im Schnelldurchgang gegen Friedrichshafen

Die Zweitliga-Männer der L.E.Volleys haben sich gegen die Volley Youngstars Friedrichshafen souverän mit 3:0 (25:15, 25:13, 25:20) durchgesetzt. Mit druckvollem Aufschlags- und Angriffsspiel, einer sicheren Annahme und stabilen Blockabwehr ließen die Gastgeber vor 350 Zuschauern in der Halle an der Brüderstraße den Gegner nicht zur Entfaltung kommen.

Voriger Artikel
Frühjahrsrennen der Slalom-Kanuten: Quali-Läufe werden wegen Unwetters abgesagt
Nächster Artikel
Knapper Sieg: HC Leipzig schafft gute Ausgangslage für EC-Rückspiel gegen Viborg

Alexander Schneider, Axel Roscher und Jan Paul Günther von den L.E. Volleys

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Schon nach 67 Minuten konnten die Schützlinge von Steffen Busse, die eine geschlossene Mannschaftsleistung boten, den 16. Saisonsieg feiern. Damit verteidigten sie den in der Woche zuvor erkämpften vierten Tabellenplatz. „Die Jungs waren voll auf das Spiel konzentriert und haben sofort deutlich gemacht, dass sie den Platz als Sieger verlassen wollen", fasst Leipzigs Trainer zusammen.

Mit ihrem achten Sieg in Folge können die L.E. Volleys beruhigt in die letzten drei Spiele nach der Osterpause starten. Am 14. April geht es für die Jungs um Steffen Busse gegen den direkten Verfolger von der TuS Durmersheim.

dpa/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.