Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Leipzigs Handballer starten in die Saisonvorbereitung
Sportbuzzer Sport Regional Leipzigs Handballer starten in die Saisonvorbereitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 04.07.2018
Arzt Stefan Stöbe untersucht DHfK-Neuzugang Raul Santos. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Nach 32-handballfreien Tagen startet der SC DHfK am Donnerstag offiziell die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison. Cheftrainer Michael Biegler bittet seine Schützlinge zur ersten Trainingseinheit nach der Sommerpause auf die Nordanlage am Sportforum. Dort steht am Vormittag der obligatorische Laktattest an, bei dem die Fitness der Spieler individuell bestimmt wird.

Nur ein Spieler fehlt

Außer Gregor Remke, der sich beim Turnier mit der Junioren-Nationalmannschaft in der Schweiz eine Knieverletzung zugezogen und am Freitag operiert werden muss, sind alle Spieler mit an Bord – also auch die Neuzugänge im Trikot der Grün-Weißen: Raul Santos, Patrick Wiesmach und Maciej Gebala. Letzterer wird den Laktattest allerdings nicht mit absolvieren. Dem Kreisläufer macht der vergangene Bänderriss im Sprunggelenk noch zu schaffen.

Medizincheck bei Neuzugängen

Keine Beschwerden liegen derweil bei Raul Santos vor. Der Linksaußen hat sich am Mittwoch routinemäßig einer kardiologischen Untersuchung am Uni-Klinikum unterzogen. Auf dem Programm standen ein Belastungs-Ergo sowie ein Ultraschall des Herzens – Medizinchecks, die auch noch auf Wiesmach und Gebala zukommen. Solche Tests gehören zum Alltag von Profisportlern. Sie helfen dabei, den allgemeinen Gesundheitszustand zu erfassen und Werte mit denen früherer Untersuchungen zu vergleichen.

Von Matthias Klöppel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Anton und Louis Brehme begann alles beim SV Reudnitz. Inzwischen leben die 18 Jahre alten Brüder in Berlin und streben eine Profi-Karriere an – als Kinder trainierten sie dafür mit Klopapierrolle und Federball.

04.07.2018

Im Moment des Torglücks dachte Schwedens Nationalspieler Emil Forsberg zuerst an seine kleine Familie. Der Offensivakteur hält nun als letzter Spieler von RB Leipzig die Fahnen bei der WM in Russland hoch.

04.07.2018

„In Bewegung“ heißt die Sonderschau des Stadtgeschichtlichen Museums, die Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte zeigt. In einem 240 Seiten starken Katalog können Interessierte nun viele Details nachlesen.

04.07.2018
Anzeige