Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Lukas Binder: „Nehme Konkurrenz mit Raul Santos an“
Sportbuzzer Sport Regional Lukas Binder: „Nehme Konkurrenz mit Raul Santos an“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 27.04.2018
Gegen den THW Kiel in Aktion: Lukas Binder. Quelle: PICTURE POINT
Anzeige
Leipzig

 Der Mann mit der Trikotnummer 92 stand am Donnerstagabend in der Arena unter besonderer Beobachtung: Raul Santos. Auch wenn die Bestätigung vor dem Anpfiff der Partie zwischen dem SC DHfK Leipzig und dem THW Kiel noch fehlte, war aber bereits durchgesickert, dass der Österreicher in der kommenden Saison ein Grün-Weißer wird. THW-Coach Alfred Gislason gestattete seinem Linksaußen in der ersten Halbzeit ausreichend Einsatzzeiten zum Schaulaufen vor den neuen Fans.

„Es war schon speziell heute“, gab der 25-Jährige nach Spielende zu. Gastgeschenke hatte er aber nicht mit. Santos lief zwei Konter und brachte die Bälle problemlos im Tor seiner künftigen Kollegen unter. Leipzig und Santos, das ging ruck-zuck. „Wir hatten nicht lange Kontakt, die Verhandlungen gingen schnell über die Bühne“, berichtet der in der Dominikanischen Republik geborene Spieler. Was auf den ersten Blick wie ein Rückschritt für den Nationalspieler aussieht, könnte sich bei genauerem Hinsehen zu einem Win-Win-Projekt entwickeln.

Santos will nach langer Verletzung spielen

Der SC DHfK bekommt einen international erfahrenen Mann. Santos hingegen darf auf mehr Spielanteile als zuletzt in Kiel hoffen, auch wenn Partien im Europapokal nicht dabei sein werden. „Beim THW zu spielen, war mein Traum. Leider konnte ich in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Knie-Verletzungen nicht konstant zeigen, was in mir steckt“, so Santos.

Kiels Sportlicher Leiter Viktor Szilagyi zeigt deshalb auch Verständnis für den Wechsel: „Raul kam aus der Reha direkt nach Kiel, musste dann im vergangenen Jahr erneut am Knie operiert werden. Er braucht jetzt viel Spielpraxis, um wieder auf sein Top-Niveau zu kommen. Diese kann er in Leipzig bekommen.“

Kein Heimerfolg für Leipzigs Handballer: Gegen den THW Kiel war der SC DHfK am Donnerstag chancenlos. Die Grün-Weißen konnten nicht mithalten.

Und noch etwas hat Santos vom SC DHfK überzeugt: Trainer Michael Biegler. „Er bringt eine enorme Erfahrung mit und kann mir mit Sicherheit weiterhelfen, um sportlich auf ein noch besseres Level zu kommen“, meint der Linksaußen.

Beim SC DHfK ist die Krankengeschichte von Santos bekannt. Er wurde in der medizinischen Abteilung genau untersucht. Am Ende ging der Daumen nach oben. „Ich habe mir die nötige Zeit genommen, um die Verletzung vollständig auszukurieren“, erklärt der 25-Jährige.

Binder nimmt die Konkurrenz an

Bleibt die Frage, wie Lukas Binder mit dem Neuzugang auf seiner Position umgeht? Bereits vor dieser Spielzeit hatten viele Fans nach der Verpflichtung von Yves Kunkel eine schwere Saison für das DHfK-Urgestein vermutet. Binder ist cool geblieben, hat sich im Training wie gewohnt reingehängt und seine Einsatzzeiten bekommen. Das war auch in den Vorjahren so, als die Partner auf der Position Marvin Sommer und Uli Streitenberger hießen.

„Es ist bekannt, dass bei DHfK auf Konkurrenz gesetzt wird. Es gibt Vereine, die sagen, es gibt eine klare Nummer eins und dahinter einen jungen Spieler. Und es gibt Vereine wie DHfK, die sagen, wir brauchen zwei starke Außen“, sagt Binder. Genauso sehe es auf der rechten Außenbahn mit Lucas Krzikalla und Patrick Wiesmach Larsen aus.

Er habe deshalb mit einem starken Ersatz für Kunkel gerechnet und nehme die Konkurrenz mit Santos an. „Ich bin gespannt, was Raul für ein Typ ist, habe gehört, dass er ganz gut drauf sein soll“, so der 25-jährige Leipziger.

Torhüter Milos Putera ist froh, dass die Bälle von Santos nun nicht mehr auf den eigenen Kasten fliegen. „Er ist ein sehr guter Linksaußen, ich freue mich, dass er zu uns kommt.“

Von Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Sparkassen-Kriterium – Großer Preis der Stadt Zwenkau am 2. September 2018 werden die Waden der Teilnehmer brennen! Los geht es ab 9 Uhr - angeboten werden Jugend-, Jedermann- und Elite-Radrennstrecken.

07.05.2018

Kein Heimerfolg für Leipzigs Handballer: Gegen den THW Kiel war der SC DHfK am Donnerstag chancenlos. Die Grün-Weißen konnten nicht mithalten.

26.04.2018

Das Duell der Traditionsvereine wird am Sonntag Abend, 19 Uhr, angepfiffen. Lok-Präsident Thomas Löwe und Sportbürgermeister Heiko Rosenthal weihen Kunstrasenhalle ein.

26.04.2018
Anzeige