Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Marvin Kirchhöfer beim Test in Estoril mit Top-Leistung
Sportbuzzer Sport Regional Marvin Kirchhöfer beim Test in Estoril mit Top-Leistung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 28.03.2014
Zufrieden mit dem Test-Aufgalopp: Marvin Kirchhöfer. Quelle: Dave Ayres

Auf dem Kurs in Estoril testete der Leipziger mit seinem neuen Team ART Grand Prix erstmals den brandneuen Boliden. Für diesen werden Teile von Dallara und Motoren (400 PS) von Advanced Engine Research verwendet. 6-Gang-Getriebe und Reifen von Pirelli machen den 670 kg schweren Arbeitsplatz für Kirchhöfer komplett. Die Spitzengeschwindigkeit des Autos liegt bei 300 km/h. Zuletzt im Formel-3-Cup kam der Champion aus der Messestadt auf 230 km/h.

In Estoril legte Kirchhöfer nach Ein- und Abstimmungstest (17. Platz) im zweiten Durchgang auf regen- nassem Kurs als Dritter eine Top-Leistung hin. Gestern fuhr er zunächst auf Rang sechs. "Nur einen Wimpernschlag von den davor platzierten Fahrern entfernt", berichtete Pressesprecher Jens Werner. Ähnlich rasant lief das Abendprogramm (10.) Zu jenen, die Kirchhöfer den Kampf ansagen, gehören der Schwede Jimmy Eriksson (Koireanen GP) und der Brite Emil Bernstorff (Carlin).

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.03.2014

Kerstin Förster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst die Arbeit, dann weiter zur Arbeit: Leipzigs Weltklasse-Fechter Jörg Fiedler, 36, legte gestern Mittag noch Hand an für das Wochenend-Frühjahrsturnier in der Arena, dann startete er zum Trainingslehrgang der deutschen Degen-Gilde nach Tauberbischofsheim.

28.03.2014

Es war wieder ein hartes Stück Arbeit für die Leipziger Basketballer: Mit 75:69 (40:35) gewannen die Uni-Riesen gegen die Baskets Braunschweig knapp und ziehen ins Viertelfinale der Playoffs um den Aufstieg in die zweitklassige Pro A ein.

26.03.2014

Trainingslager heißt Knochenarbeit, zuweilen darf es auch gegen den Camp-Koller ein bisschen Spaß sein. Diesen hatten Leipzigs Weltklasse-Ruderin Annekatrin Thiele (29) und ihre acht Skull-Auswahl-Kolleginnen im australischen Sydney auf jeden Fall.

26.03.2014
Anzeige