Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Megastau: SC DHfK Leipzig fehlt bei der ersten Trainingseinheit
Sportbuzzer Sport Regional Megastau: SC DHfK Leipzig fehlt bei der ersten Trainingseinheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 09.07.2018
Nach zehn Stunden Fahrt kamen die Spieler des SC DHfK endlich in Sölden an. Quelle: SC DHfK
Leipzig/Sölden

So hat sich DHfK-Coach Michael Biegler den ersten Tag im Trainingslager nicht vorgestellt. Pünktlich stand er am Montagmittag in Sölden zur ersten Einheit bereit. Was fehlte war seine Mannschaft. Sie verharrte auf der Autobahn 9 zwischen Nürnberg und Ingolstadt im Stau. Die Bundesliga-Handballer trafen erst am späten Nachmittag nach zehn Stunden Fahrzeit ein. Biegler ließ trotzdem nicht locker, änderte aber das Programm. Statt Handball-Cross ließ er zum Auftakt Fußball bei einer lockeren Einheit spielen.

Das Trainingslager dient neben der sportlichen Vorbereitung auf die neue Saison auch zur Integration der drei neuen Spieler. Patrick Wiesmach und Raul Santos haben Paten bekommen, mit denen sie sich die Zimmer teilen. Damit es nicht Konkurrenten auf der selben Position sind, wurden einfach die Seiten getauscht. Lucas Krzikalla kümmert sich um Santos und Lukas Binder um Wiesmach. Maciej Gebala teilt sich mit Andreas Rojewski die Unterkunft und wird kaum Anlaufzeit benötigen. Beide Spieler kennen sich aus der polnischen Nationalmannschaft.

Training mit Bergidylle: Der SC DHfK bereitet sich in Sölden auf die kommende Saison vor. Quelle: SC DHfK

"Wir sind der erste Bundesligist, der in die Vorbereitung gestartet ist. Das haben wir ganz bewusst so gewählt", meinte Biegler. Der Coach freut sich über das Umfeld in Sölden. "Die Bedingungen sind optimal und es gibt auch gute Regenerationsmöglichkeiten", hat er ausgemacht.

Auf dem Rückweg wartet am Sonnabend bereits der erste Härtetest. Der SC DHfK testet in der Ammersee-Arena in Herrsching dann gegen den HC Erlangen, sofern der Bus nicht wieder im Stau feststeckt.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei weitere Neuzugänge in Planung. Zweieinhalb Wochen bis zum ersten Pflichtspiel. Coach und Sportdirektor Ralf Rangnick hat alle Hände voll zu tun. Am Montag leitete er sein erstes Training beim Bundesligisten.

09.07.2018

Ralf Rangnick ist wieder Chefcoach von RB Leipzig. Ihm zur Seite stehen drei Co-Trainer. Rangnick erklärt das neue Modell und warum Jesse Marsch die Mannschaft nicht übernommen hat.

09.07.2018

Der ehemalige Assistent von Ralph Hasenhüttl wechselt für eine Rekordablöse in Höhe von 1,5 Millionen Euro zu Paris St. Germain an die Seite von Coach Thomas Tuchel.

09.07.2018