Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mitteldeutscher BC schlägt Meister Oldenburg

Mitteldeutscher BC schlägt Meister Oldenburg

Weißenfels. Die Basketballer des Mitteldeutschen BC haben für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der Aufsteiger bezwang am Samstagabend vor 2050 Zuschauern in der Weißenfelser Stadthalle den Meister EWE Baskets Oldenburg mit 74:65 (36:35) und wurde seinem Ruf als „launische Diva“ wieder einmal gerecht.

Voriger Artikel
VC Bad Dürrenberg/Spergau unterliegt Spitzenreiter
Nächster Artikel
Energie Cottbus will noch angreifen - Nur kurze Festtage
Quelle: dpa

Vor einer Woche hatten der MBC sein Gastspiel beim Vorletzten Paderborn noch mit 70:75 (35:35) verloren. Mit dem achten Saisonsieg haben sich die Mitteldeutschen wieder den Anschluss an das obere Tabellendrittel geschafft.

„Die Jungs haben eine Leistung geboten, auf die sie aufbauen können und den verletzungsbedingten Ausfall von Giorgi Gamqrelidze sehr gut kompensiert“, erklärte MBC-Teammanager Martin Geissler. Die Gastgeber setzten den Favoriten von Beginn an unter Druck und gewannen das erste Viertel mit 23:18. Mit einem Zwischenspurt von 51:46 (30.) auf 59:46 (32.) sorgten die Weißenfelser für eine Vorentscheidung. Die Oldenburger kämpften sich zwar noch einmal 69:65 (39.) heran, konnten die Partie aber nicht mehr kippen. Dem größten Anteil am Erfolg des Aufsteigers hatten Johnnie Gilbert, Radenko Pilcevic (je 14) und Guido Grünheid (12). Für den Meister trafen Jasmin Perkovic (18), Je Kel Foster (15) und Jason Gardner (14) am besten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.