Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Renntag im Leipziger Scheibenholz soll Engagement der Wirtschaft würdigen

Neuer Renntag im Leipziger Scheibenholz soll Engagement der Wirtschaft würdigen

Im Leipziger Scheibenholz hat am 1. Juni ein neues Pferderennen Premiere. Nach Angaben der Veranstalter soll dann erstmals der „Sonntagsrenntag der sächsischen Wirtschaft“ stattfinden.

Voriger Artikel
Zittern im Leutzscher Holz – Max Heyse erlöst die BSG Chemie nach 87 Minuten gegen Torgau
Nächster Artikel
Torfestival in Leutzsch - SG Sachsen Leipzig gewinnt knapp gegen Döbelner SC

Am 1. Mai war im Leipziger Scheibenholz der traditionelle Aufgalopp zur neuen Saison - einen Monat später folgt eine Premiere. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Damit wolle man das Engagement von Unternehmen und Bürgerschaft zum Erhalt der Rennbahn würdigen, hieß es. Starten werden vor allem Spezialisten über die Distanzen von 1600 und 2000 Metern, darunter viele aus den mitteldeutschen Trainingszentren Halle und Dresden.

In sieben Rennen sollen Preisgelder in Höhe von 28.120 Euro ausgeschüttet werden. Die offizielle Eröffnung ist für 13.30 Uhr vorgesehen, der erste Start für 14 Uhr. Hauptrennen wird der 1. Sachsenlotto-Cup sein, ein AGL III über 1600 Meter. Zum Rahmenprogramm gehört am Sonntag auch ein Maskottchen-Rennen.

Fotos vom Aufgalopp am 1. Mai 2014:

phpd48bbf030f201405011931.jpg

Leipzig. Mindestens 15.000 Besucher werden im Scheibenholz erwartet, beim Umsatz werden 180.000 Euro angepeilt: Solche Zahlen sind in der ostdeutschen Galoppszene nur am 1. Mai in Leipzig denkbar. Am Freitag ist wieder Feiertag des Turfs. In den acht Rennen laufen 58 Pferde. Der Renntag bietet aber sportlich einige Geschichten.

Zur Bildergalerie

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.