Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Neujahrsspringen in Garmisch: Richard Freitag aus Frankenberg in den Top Ten
Sportbuzzer Sport Regional Neujahrsspringen in Garmisch: Richard Freitag aus Frankenberg in den Top Ten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 01.01.2015
Richard Freitag (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Garmisch-Partenkirchen

Severin Freund wurde mit 127,5 und 135,5 Metern Zehnter. Über den Sieg jubelte der Norweger Anders Jacobsen, der sich mit 135,5 und 136,5 Metern vor Simon Ammann aus der Schweiz und dem Slowenen Peter Prevc durchsetzte. In der Tournee-Gesamtwertung führt zur Halbzeit weiter der Österreicher Stefan Kraft.

1. Anders Jacobsen (Norwegen) 286,0 Pkt. (135,5/136,5 m);

2. Simon Ammann (Schweiz) 279,4 (138,0/133,0);

3. Peter Prevc (Slowenien) 276,9 (136,5/136,0);

4. Gregor Schlierenzauer (Österreich) 275,7 (132,5/139,5);

5. Rune Velta (Norwegen) 272,7 (134,0/136,5);

6. Stefan Kraft (Österreich) 270,0 (132,0/135,0);

7. Michael Hayböck (Österreich) 269,8 (134,0/138,0);

8. Noriaki Kasai (Japan) 269,7 (133,5/137,5);

9. Richard Freitag (Aue) 261,8 (127,0/134,5);

10. Severin Freund (Rastbüchl) 260,2 (127,5/135,5);

...

13. Marinus Kraus (Oberaudorf) 248,1 (132,0/126,5);

16. Stephan Leyhe (Willingen) 243,3 (127,0/126,5);

23. Michael Neumayer (Oberstdorf) 236,2 (127,5/127,5);

30. Andreas Wank (Hinterzarten) 191,8 (118,5/107,0);

31. Daniel Wenig (Berchtesgaden) 111,3 (122,5)

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Oberhofer Biathlon-Weltcup von Mittwoch bis Sonntag kommender Woche findet wie geplant statt. Das teilten die Organisatoren und der Biathlon-Weltverband IBU am Neujahrstag mit.

01.01.2015

Das turbulente Winterwetter hat zum Abbruch des  Auftaktspringens der Vierschanzentournee in Oberstdorf geführt. Wegen zu starken Windes begann der Wettkampf am Sonntag mit gut anderthalbstündiger Verspätung und wurde dann nach elf Springern und erneuten Verschiebungen vorzeitig beendet.

28.12.2014

Im Aufeinandertreffen der Topteams der 3. Eishockeyliga haben sich die Leipziger Icefighters am Sonntag in Erfurt gegen die Black Dragons durchsetzen können. Die Partie endete 5:2 für die Gäste (2:0; 0:2; 0:3).

28.12.2014
Anzeige