Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Perfekt! Raul Santos wechselt zum SC DHfK Leipzig
Sportbuzzer Sport Regional Perfekt! Raul Santos wechselt zum SC DHfK Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 26.04.2018
Handballer Raul Santos spielt ab der kommenden Saison für den SC DHfK. (Archivbild) Quelle: dpa
Leipzig

Dem SC DHfK Leipzig ist ein Transfercoup gelungen. Wie bereits vermutet wird in der kommenden Saison Raul Santos vom THW Kiel den Handball-Bundesligisten verstärken. Die Grün-Weißen teilten am Rande des Spiels gegen den deutschen Rekordmeister mit, dass Santos einen Vertrag bis 2020 erhält. Die Sprungfeder auf Linksaußen ersetzt damit den zur MT Melsungen wechselnden Yves Kunkel.

"Der SC DHfK ist für mich ein sehr interessanter Verein. Trainer Michael Biegler bringt eine enorme Erfahrung mit und kann mir mit Sicherheit weiterhelfen, um sportlich auf ein noch besseres Level zu kommen", sagte der Neuzugang.

Österreichischer Nationalspieler mit dominikanischen Wurzeln

Santos, österreichischer Nationalspieler mit dominikanischen Wurzeln, hat bei den Zebras keine Perspektive mehr. Auf seiner Position spielen Rune Dahmke und in der kommenden Saison auch noch Magnus Landin, Bruder von Torhüter Niklas Landin. Deshalb hat ihm der THW trotz noch gültigen Vertrages bis 2019 keine Steine in den Weg gelegt.

Nach dem schmerzlichen Abgang von Kunkel könnte Santos zusammen mit Lukas Binder die linke Außenposition noch weiter voranbringen. Der 25-Jährige bringt jede Menge internationale Erfahrung aus 70 Länderspielen und Einsätzen in der Champions League mit.

Verletzungspause

In dieser Saison musste er aber wegen Knieproblemen häufig aussetzen. "Ich habe eine lange Verletzungspause hinter mir und mir die nötige Zeit genommen, um mich völlig auszukurieren", so Santos. Jetzt freue er sich, wieder zu spielen.

Der SC DHfK ist mit der Verpflichtung hoch zufrieden. "Wir sind glücklich, dass wir den Abgang von Yves so zügig und vor allem so hochwertig kompensieren konnten", meinte Manager Karsten Günther.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gegentorflut, kaum Alternativen in der Defensive, Leistungsträger am Limit, fehlende Konstanz der Neuzugänge und die Mentalitätsfrage. In der Rückrunde summieren sich die Probleme bei RB Leipzig.

26.04.2018

Der sächsische Europaabgeordnete und Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes Hermann Winkler (CDU) hat sich gegen einen Boykott der Fußball-WM in Russland ausgesprochen. „Sport ist keine Medizin für verfehlte Außenpolitik“, erklärte Winkler am Donnerstag in Leipzig.

26.04.2018
News Stadionerweiterung bei RB Leipzig - LVZ enthüllt Pläne für Ausbau der Red-Bull-Arena

Die LVZ hat exklusiv Einblick erhalten in die Stadionpläne von RB Leipzig. 35 Millionen Euro soll der Ausbau der Red-Bull-Arena kosten. Geplant sind 52.000 Zuschauerplätze, mehr Kioske und Toiletten.

26.04.2018