Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Podiumsplätze für Leipziger Athleten bei Wahl zu Sachsens Sportlern des Jahres
Sportbuzzer Sport Regional Podiumsplätze für Leipziger Athleten bei Wahl zu Sachsens Sportlern des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 11.01.2015
Kanute Jan Benzien und Motorsportler Marvin Kirchhöfer am Samstag in Dresden. Quelle: Privat
Anzeige
Leipzig

Bei den Damen landete die Kanutin Tina Dietze von der SG LVB Leipzig auf Rang drei. Kugelstoßer und Neuzugang David Storl (DHfK Leipzig) wurde mit 15,85 Prozent der abgegebenen Stimmen Zweiter bei den Herren. Motorsportler Marvin Kirchhöfer landete wie im letzten Jahr ebenfalls auf dem Treppchen und belegte Rang drei.

Ebenfalls knapp am Titel vorbei schrammten bei den Mannschaften die Kicker von RB Leipzig (15,91 Prozent). Sie mussten sich den Volleyball-Damen des Dresdner SC (19,54 Prozent) geschlagen geben und holten ebenfalls den zweiten Platz. Die Handballerinen des HC Leipzig erreichten bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres Platz drei. Auf Platz vier landete mit 11,22 Prozent der Stimmen die Fußballmannschaft von Erzgebirge Aue.

Nachwuchsförderpreis für Leipziger Kanu-Rennsportlerin

Als Trainer des Jahres wurde Frank Erlbeck aus Oberwiesenthal ausgezeichnet. Der 54-Jährige ist Nachwuchs-Cheftrainer und C-Kader-Coach des Deutschen Ski-Verbandes in der Nordischen Kombination und Heimtrainer von Olympiasieger Eric Frenzel. Der Trainer-Titel wurde in diesem Jahr erstmals von den sächsischen Sportjournalisten vergeben.

Einen der diesjährigen Nachwuchsförderpreise heimste die Kanu-Rennsportlerin Melanie Gebhardt vom SC DHfK Leipzig ein. Sie hatte im vergangenen Jahr Silber und Bronze bei der Europameisterschaft der unter 23-Jährigen gewonnen. Den Preis für das Lebenswerk verlieh der Landessportbund Sachsen an den Leipziger Sportwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Krug.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Nachfolgerinnen von Magdalena Neuner, Andrea Henkel und Kati Wilhelm geht der Neuaufbau zügig voran. Die mit zwei Olympia-Medaillen dekorierten deutschen Männer dagegen waren schon einmal weiter.

11.01.2015

Die Leipziger Icefighters haben die Meisterschaft in der 3. Eishockeyliga geholt! Im Derby gegen die Saale-Bulls aus Halle punkteten die Jungs um Trainer Manfred „Mannix“ Wolf mit 3:1 (1:0; 0:0; 2:1).

17.07.2015

Moritz/Leipzig. Das Ski-Paradies zeigt sich diesmal von seiner "dunklen" Seite - statt Sonne hängen Wolken am Himmel, der Schnee in St. Moritz hat sich in die Ecken verkrümelt.

09.01.2015
Anzeige