Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Poker-Amateure kämpfen bei Deutschen Meisterschaften in Leipzig um Wien-Reise
Sportbuzzer Sport Regional Poker-Amateure kämpfen bei Deutschen Meisterschaften in Leipzig um Wien-Reise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 28.12.2011
Am 28. und 29. Dezember 2011 findet in Leipzig die „Deutsche Bracelet Meisterschaft 2011“ der Poker-Bundesliga statt. Das Zweitagesturnier wird in Leipzigs Luxushotel "The Westin" durchgeführt. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Die letzten Neun spielen den Titel dort am so genannten Fernsehtisch aus.

„Das Publikum soll doch das Pokerspiel der Erfolgreichsten miterleben. Das würde hier zwischen 3 und 4 Uhr ablaufen, wo keiner mehr zusehen möchte. Wann dieses Finale genau sein wird, steht noch nicht fest. Es wird aber zu einem akzeptablen Zeitpunkt ausgestrahlt“, weiß der Leipziger Veranstaltungschef Klaus Dietze von der Firma MSM Sportmarketing.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_14012]

Im Zuge der ersten beiden Durchgänge am Mittwoch, in Fachkreisen Hits genannt, musste die Hälfte der Starter die Segel streichen. Am Donnerstag ermitteln 500 Poker-Spieler die begehrten Plätze am Final Table. Ein Sponsor sorgt dafür, dass die Qualifikation für Österreichs Hauptstadt noch attraktiver wird, denn er spendiert einen dreitägigen Aufenthalt. Favoriten kann Dietze nicht nennen. „Die gibt es  im Pokerspiel nicht. Aber alle bekannten Akteure sind hier.“

nt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Jahresabschluss treten die Icefighters Leipzig am Freitag bei den Saale Bulls Halle an. Start des dritten Derbys in der laufenden Saison der Eishockey-Oberliga ist um 20 Uhr in der Volksbank-Arena.

28.12.2011

Thomas Happe hat am Mittwoch seinen Trainerposten beim Frauen-Handball-Bundesligisten DJK/MJC Trier fristlos gekündigt. Als Begründung für diesen Schritt gab der frühere Nationalspieler ausstehende Gehaltszahlungen an.

28.12.2011

Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC haben ihre Siegesserie in der Bundesliga fortgesetzt. Im letzten Spiel des Jahres bezwangen sie am Dienstag in eigener Halle auch Tabellenführer Rote Raben Vilsbiburg mit 3:2 (28:26, 23:25, 27:25, 23:25, 15:9) und landeten damit den neunten Erfolg hintereinander.

27.12.2011
Anzeige