Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
RB Leipzig will Khedira verpflichten - Einigung mit VfB Stuttgart über Ablösesumme

RB Leipzig will Khedira verpflichten - Einigung mit VfB Stuttgart über Ablösesumme

RB Leipzig steht vor einer Verpflichtung von Rani Khedira. Der 20 Jahre alte Bruder von Nationalspieler Sami steht derzeit beim VfB Stuttgart unter Vertrag und hat noch einen Vertrag bis 2015. Die Roten Bullen und die Schwaben haben sich nach LVZ-Informationen aber bereits auf eine Ablösesumme geeinigt.

Voriger Artikel
WM-Ticket verpasst: Handballer verlieren Nervenschlacht gegen Polen
Nächster Artikel
Khedira erhält Dreijahres-Vertrag bei RB Leipzig – 20-Jähriger verstärkt Mittelfeld

Rani Khedira (l.) soll offenbar Spieler bei RB Leipzig werden. Derzeit ist er beim VfB Suttgart unter Vertrag (hier mit Vedad Ibisevic).

Quelle: dpa

Leipzig. RB wollte die Personalie am Sonntagabend nicht kommentieren.

Der 1,88 Meter große Rani spielt im Mittelfeld und wurde vor anderthalb Jahren in den Profikader des VfB befördet, absolvierte dort neun Spiele in der 1. Bundesliga. Beim Deutschen Fußball-Bund durchlief er mehrere Nachwuchsnationalmannschaften und brachte es bisher auf 13 Einsätze.

Bei RB trifft Khedira auf einen alten Bekannten. Nachwuchschef Frieder Schrof entdeckte und förderte nicht nur Sami, sondern ist auch ein langjähriger Freund der Familie. Mit Vater Lazhar trifft sich der 59-Jährige einmal in der Woche in Stuttgart zum Joggen. Auch mit Real-Star Sami steht er in regelmäßigem Kontakt und besuchte ihn schon mehrfach in Madrid.

Gudio Schäfer / Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.