Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Radrennen „neuseen classics“ wird 2015 zu Amateurrennen aufgewertet
Sportbuzzer Sport Regional Radrennen „neuseen classics“ wird 2015 zu Amateurrennen aufgewertet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 18.12.2014
Sparkassen neuseen classics 2014 - "Rund um die Braunkohle" Start und Ziel befanden sich auf dem Gelände Alte Messe. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Mit dem Amateurrennen am 17. Mai gehen die Veranstalter auf einen Vorschlag von Wolfgang Schoppe ein. Der ehemalige Vizepräsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) hatte im Vorjahr moniert, dass es nach der Aufgabe des Profirennens vor zwei Jahren nicht wenigstens ein Amateurrennen gibt.

Die aufgrund der Startgebühren lukrativen Jedermann-Rennen seien ursprünglich eingeführt worden, damit Hobbyradfahrer einmal auf den gleichen Strecken wie ihre Vorbilder fahren und das Gefühl eines Rennens genießen könnten. Diese Idee sei hinfällig, wenn es nur noch Jedermann-Rennen gibt.

Mit der Verbindung von Breiten- und Leistungssport werden die „neuseen classics“ nun an die Tradition anknüpfen. Zudem wird das Jedermann-Rennen auch 2015 wieder Teil des German Cycling Cups und neben Schleiz und Dresden nur einer von drei ostdeutschen Standorten der Rennserie sein.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 2100 Stimmen wurden bei der Wahl zu Sachsens Sportler des Jahres 2014 bereits abgegeben. Damit beteiligten sich zur Halbzeit der Umfrage bereits ebenso viele Menschen wie im gesamten Vorjahresdurchgang, teilte der Landessportbund (LSB) am Dienstag mit.

16.12.2014

Derzeit ruht der Ball im Bruno-Plache-Stadion – doch die Vorbereitungen auf die Rückrunde werfen bereits ihre Schatten voraus: Das Oberliga-Team des 1. FC Lok Leipzig steigt am 3. Januar wieder ins Training ein.

16.12.2014

Dynamo Dresden muss ein Spiel ohne Publikum ausrichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den Drittligisten am Montag zu der Strafe.

15.12.2014
Anzeige