Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Ramona Kühne kämpft Samstag im Kohlrabizirkus
Sportbuzzer Sport Regional Ramona Kühne kämpft Samstag im Kohlrabizirkus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 07.06.2018
Ramona Kühne beim öffentlichen Training in Nova Eventis. Quelle: Foto: Peter Gercke
Leipzig

Nach der Absage der Paarung Dominic Bösel contra Enrico Kölling ist Jack Culcays EM-Kampf gegen Adasat Rodriguez das neue Hauptevent der SES-Box-Gala am Samstagabend. Für die Undercard im Kohlrabizirkus steht ein weiterer berühmter Name fest. Ex-Boxweltmeisterin Ramona Kühne (26 Siege, 1 Niederlage) geht erstmals in Leipzig in den Ring. Fünf verschiedene WM-Gürtel konnte sich die Berlinerin bereits um die Hüften schnallen – im Superleicht-, Leicht- und Superfedergewicht. Zweimal sollte sie seit ihrem letzten WM-Kampf im Juli 2017 wieder im Ring stehen, doch die 38-Jährige war vom Pech verfolgt. Zwei Veranstaltungen, auf denen sie boxen sollte, platzten kurzerhand.

Anfang April unterzog sich Ramona Kühne einer Operation am Ellenbogen. Dabei wurde ihr bei einer sogenannten Gelenktoilette ein Fremdkörper aus dem Ellenbogen entfernt. Diese freien Gelenkkörper entstehen beispielsweise, wenn im Gelenk Abrieb durch Überlastung eingekapselt wird. Die freien Gelenkkörper behindern oftmals eine problemlose Bewegung. „Das ist eine typische Boxerverletzung und vergleichbar mit einem Tennis-Arm im Tennis“, unterstreicht Kühnes Management auf LVZ-Nachfrage.

In Leipzig möchte Kühne wieder da anknüpfen, wo sie 2017 aufhören musste. „Ich freue mich, endlich wieder auf einer SES-Veranstaltung boxen zu können. Hier konnte ich unter der Leitung von Ulf Steinforth meine größten Erfolge feiern. Bei SES möchte ich auch gern die letzten Kämpfe in meinem Karriere-Herbst bestreiten“, verriet Kühne. In einem auf acht Runden à zwei Minuten angesetzten Kampf im Leichtgewicht will die sympathische Berlinerin zunächst den „Ringrost“ abschütteln und sich mit einem Sieg über Bojana Libiszewska aus Polen wieder bei den Box-Weltverbänden in Stellung bringen. Das Ziel ist nach wie vor klar: Kühne, die auch im Ju-Jutsu und Kickboxen Erfolge feierte, möchte wieder Weltmeisterin werden. Ihren WBO-Titel legte sie vor einigen Monaten kampflos nieder.

Die Boxfans können sich Samstagabend zudem auf Enrico Kölling, Adam Deines, Elvis Hetemi, Roman Fress sowie Schwergewichtler Evgenios Lazarideis freuen. Lokalmatadorin Sandra Atanassow, die im März 2017 bei der SES-Boxgala in der Arena zu sehen war, wird diesmal nicht dabei sein. Gut 2000 Leute werden im Kohlrabi-Zirkus erwartet. Derzeit sind in diversen Preiskategorien noch knapp 400 Plätze verfügbar. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen – so in den LVZ-Geschäftsstellen wie der Ticketgalerie am Peterssteinweg (Hotline 0800 21 81 050).

Von Jonny Orban und Edgar Lopez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 18.000 Läufer von knapp 1000 Firmen sind angemeldet – der Leipziger Firmenlauf stellt damit am Mittwochabend einen neuen Rekord auf. Kurz vor dem Start geben die Veranstalter bei LVZ.de letzte Tipps für Teilnehmer.

06.06.2018

Die Planungen für die neue Saison in der Handball-Bundesliga laufen bereits. Am zweiten Spieltag könnte gleich ein Kracher auf die Leipziger zukommen.

05.06.2018

RB Leipzig startet am 5. Juli in die Vorbereitung für die neue Saison. Es wurden vier Testspiele geplant. Die Bundesliga startet vom 24. bis 26. August in die Spielzeit 2018/2019.

05.06.2018