Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Randalespiel von Brandis wird wiederholt

Randalespiel von Brandis wird wiederholt

Das am 24. Oktober schon kurz nach dem Anpfiff wegen eines Überfalls durch rund 50 teilweise vermummte Rechtsradikale abgebrochene Spiel der Fußball-Bezirksklasse zwischen dem FSV Brandis und Roter Stern Leipzig wird neu angesetzt.

Voriger Artikel
Schwerin verpflichtet Rückraumspieler Gutmanis aus Pirna
Nächster Artikel
Mitgas-DHfK-Nikolausspielfest mit Stefan Kretzschmar

Nach den Übergriffen bei der Partie Brandis gegen Roter Stern Leipzig wird das Spiel nun wiederholt.

Leipzig. Das hat das Sportgericht des Leipziger Fußball-Verbandes (LFV) entschieden. Zudem wird das Verfahren gegen den FSV Brandis eingestellt, die Verfahrenskosten muss der LFV tragen.

Das Gericht begründete dies damit, dass die gastgebenden Brandiser alle geeigneten Maßnahmen zur Vorbereitung der Partie ergriffen hätten und die Ausschreitungen auch durch eine andere Vorgehensweise des Vereins nicht zu verhindern gewesen wären. Verbandspräsident Rainer Hertle: „Den Verein trifft keine Schuld.“

Bei Roter Stern stieß die Entscheidung auf  Unverständnis. „Wir sind davon ausgegangen, dass das Spiel für uns  gewertet wird. Schließlich hat der gastgebende Verein für die  Sicherheit zu sorgen und in diesem Fall auf ganzer Linie versagt“, erklärte Vereinssprecherin Claudia Krobitzsch.

Bei den Ausschreitungen waren unter anderem zwei Spieler und mehrere Fans der Leipziger leicht und ein Fan sogar schwer verletzt worden, der noch immer an den Folgen der Attacken leidet. Die Polizei hatte in der vergangenen  Woche fünf Tatverdächtige und teils vorbestrafte Männer aus dem  gewaltbereiten rechten Spektrum im Alter zwischen 19 und 28 Jahren festgenommen.

Frank Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.