Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional "Richtig schöne Saison": Leipziger Volleyballer besiegen auch den möglichen Aufsteiger
Sportbuzzer Sport Regional "Richtig schöne Saison": Leipziger Volleyballer besiegen auch den möglichen Aufsteiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 13.04.2014
Meisterzeremonie für die L.E. Volleys mit Pokalübergabe. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Das Team von Trainer Steffen Busse setzte sich am letzten Spieltag der 2. Volleyball-Bundesliga Süd in einem spannenden und gutklassigen Spiel mit 3:2 (25:27, 21:25, 27:25, 25:21, 15:12) gegen den TSV Herrsching durch.

Nach 129 Minuten verwandelte Eric Wichert den Matchball vor 850 begeisterten Zuschauern. „Meine Mannschaft musste sich in den ersten beiden Sätzen erst einmal an die harte Gegenwehr gewöhnen, die zuletzt nicht in dem Maße vorhanden war. Sie haben ab dem dritten Satz aber den nötigen Zahn zugelegt und die Punktballchancen besser genutzt. Es war ein super Abschluss einer richtig schönen Saison“, sagte Busse.

Die Meister L.E. Volleys Leipzig spielen am 12.04.2014 ihr letztes Saisonspiel gegen TSV Herrsching in der Sporthalle Brüderstraße. Quelle: Christian Nitsche

Sein Team drehte nach einem 0:2-Rückstand noch die Partie. Beide Kontrahenten boten mitreißenden Volleyballsport mit sehenswerten Spielzügen. Herrsching beendet die Saison als Tabellen-Dritter und hat die Lizenz für die Bundesliga beantragt. Leipzig und der Zweite TG 1862 Rüsselsheim verzichten auf das Oberhaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kellerduell der Regionalliga hat sich der 1. FC Lok Leipzig am Samstagnachmittag gegen Optik Rathenow durchgesetzt. 1:0 (1:0) endete die Partie der zuvor punktgleichen Tabellenschlusslichter im Stadion Vogelgesang.

12.04.2014

Zweitliga-Meister sind sie schon seit drei Wochen. Am Samstagabend, nach dem letzten Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten Herrsching (19.30 Uhr, Brüderstraße), erhalten die L.

11.04.2014

"Nach sechs Jahren ist Zeit für einen Tapetenwechsel", sagt Sandra Peter. Die ­Außenangreiferin bestreitet am Sonnabend ihr ­letztes Spiel für Volleyball-Zweitligist VV Grimma, der zum Saisonausklang auf Stuttgart trifft (19.30 Uhr).

11.04.2014
Anzeige