Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Rostock gegen Cottbus: Besetzungssorgen vor Ost-Derby
Sportbuzzer Sport Regional Rostock gegen Cottbus: Besetzungssorgen vor Ost-Derby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 11.12.2009
Anzeige
Cottbus/Rostock

Für Kruska soll Stanislaw Angelow spielen und von Beginn an wahrscheinlich der Chinese Jiayi Shao. „Nicht nur Derbies sind wichtig. Auch in anderen Spielen gibt es drei Punkte zu gewinnen“, sagte am Freitag Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz und versuchte damit, etwas Spannung aus der Partie zu nehmen, die vom DFB als Risikospiel eingestuft wurde.

Das bedeutet besondere Sicherheitsvorkehrungen. Im Stadion wird es keinen Alkohol geben, die Absperrungen werden umfangreicher als sonst sein. Es wird damit gerechnet, dass rund 1000 Polizeibeamte um das Stadion im Einsatz sein werden. 1600 Fans aus Rostock haben Karten.

Der Gegner von der Küste will beim Bundesliga-Absteiger den Bann von zwölf sieglosen Montag-Spielen hintereinander brechen. Angesichts von nur 18 Punkten aus 15 Spielen forderte Trainer Andreas Zachhuber am Donnerstag gegen die einen Zähler besseren Lausitzer ein Ende der schwarzen Serie. „Wir müssen uns für unseren Aufwand in Cottbus endlich einmal belohnen, nachdem wir beim 0:1 gegen Tabellenführer Kaiserslautern die Punkte verschenkt haben, obwohl wir die bessere Mannschaft waren“, sagte der Coach.    Allerdings plagen Zachhuber neue personelle Sorgen. Mit Kai Bülow (Grippe) und Tim Sebastian (Magen-Darm-Probleme) hütet die komplette Innenverteidigung derzeit das Bett. Zudem laboriert Kapitän Martin Retov an einer Rippenprellung. Der Einsatz des Trios wird sich am Montag kurzfristig entscheiden, während der angeschlagene Verteidiger Stephan Gusche definitiv ausfallen wird.

Ein Laktattest am vergangenen Dienstag bescheinigte den Energie- Profis starke Kondition. „Der Test fiel wesentlich besser aus, als der bei meinem Antritt“, sagte Wollitz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Fußball-Regionalliga Nord kommt es zu einem Spielausfall. Wie am Freitag vom gastgebenden Verein mitgeteilt wurde, kann die Partie zwischen dem ZFC Meuselwitz und dem Hamburger SV II wegen Unbespielbarkeit der bluechip-Arena in Meuselwitz nicht stattfinden.

11.12.2009

Die Regionalliga-Handballer der SG LVB bei der TSG Söflingen ihren Auswärtsfluch beenden. Die Leipziger stehen derzeit mit 11:15 Punkten auf dem zehnten Tabellenrang, haben aber bis jetzt nur einen Sieg in fremden Hallen zu verbuchen.

11.12.2009

Es tut sich was bei den Handballern des SC DHfK. Sportlich hat der Verein in der Oberliga keine wirkliche Konkurrenz, der Aufstieg scheint fast sicher. Die jüngst bekanntgegebene Kooperation mit Handball-Ikone Stefan Kretzschmar soll den Grundstein legen für das Fernziel Profi-Handball.

10.12.2009
Anzeige