Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Roter Stern veranstaltet in Leipzig-Connewitz Radrenntag gegen Rassismus
Sportbuzzer Sport Regional Roter Stern veranstaltet in Leipzig-Connewitz Radrenntag gegen Rassismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 15.08.2017
Am 19. August startet das „Conne Bike Race“ von Roter Stern Leipzig. (Symbolbild)  Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

 Im Leipziger Süden ist am Samstag mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen: Die Radsportgruppe von Roter Stern Leipzig veranstaltet am kommenden Samstag eine Fahrraddemo mit Renntag-Charakter unter dem Motto „Rund um den Kiez – gegen Rassismus und Homophobie“. Zwischen 10 Uhr und 18.30 Uhr sei mit Sperrungen für den Autoverkehr und Halteverboten zu rechnen, so das Ordnungsamt am Dienstag.

Das „Conne Bike Race“ startet in verschiedenen Klassen am Paul-Gerhardt-Haus in der Brandstraße und führt auf 660 Metern pro Runde über Brandstraße, Simildenstraße und Selneckerstraße zurück zum Start. Bereits ab 10 Uhr ist die Strecke für den Autoverkehr voll gesperrt, so die Verwaltung.

Um 12 Uhr geht die erste Startklasse „Ein Kessel Buntes“ auf den Rundkurs, dann folgt um 13 Uhr die Kategorie „Rennrad“, 13.45 Uhr „Fette Reifen“ und 14.30 Uhr „Diamant gegen Mifa. Um 15.15 Uhr startet das kleine Kinderrennen Brandstraße, um 16 Uhr geht der „Gemischtwarenmarkt“ auf die Strecke. Wer mitmachen möchte, braucht ein eigenes Fahrrad und muss sich per Email beim Verein oder im Start- und Zielbereich persönlich anmelden. Jeder gemeldete Teilnehmer bekommt kostenlos eine Startnummer.

Die Veranstalter wollen laut Ankündigung mit dem bunten Radsporttag Menschen zusammenbringen „für das, wofür Connewitz steht: Solidarität, Respekt, Phantasie, Initiative, Offenheit, Toleranz“. Initiativen für Integration wie der Verein für interkulturelle Arbeit, RAA Leipzig, oder ATTAC unterstützen die sportliche Veranstaltung. Auch Vertreter von SPD, Linken und Grünen und der Spaßpartei „Die Partei“ gehören zu den Erstunterzeichnern der Connewitzer Kiez-Raddemo.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Regionalligist 1. FC Lok Leipzig verändert sein Management. Der Verein hat am Dienstag eine neue Geschäftsführerin vorgestellt. Kathrin Groß leitet künftig die Geschicke der Probstheidaer. Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH bleibt weiter Martin Mieth.

15.08.2017

Mehr als 1000 Frauen werden am Sonntag die Leipziger Innenstadt durchlaufen. Beim vierten Ladies Run der Deutschen Post soll der Spaß an Bewegung im Vordergrund stehen. Während des Laufs wird die Innenstadt für Fahrzeuge gesperrt.

14.08.2017

Die Veilchen ziehen nach nur drei Partien die Reißleine: Erzgebirge Aue hat sich am Montagabend überraschend von Trainer Thomas Letsch getrennt. Der Zweitligist hatte die ersten drei Pflichtspiele verloren und war am Sonntag aus dem DFB-Pokal ausgeschieden.

14.08.2017
Anzeige