Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional SG LVB Leipzig schafft Klassenerhalt - Drittliga-Handballer gewinnen gegen Münden
Sportbuzzer Sport Regional SG LVB Leipzig schafft Klassenerhalt - Drittliga-Handballer gewinnen gegen Münden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 24.03.2012
LVB-Coach Jens Große Quelle: SG LVB
Anzeige
Leipzig

Trainer Jens Große zeigte sich gegenüber LVZ-Online stolz auf seine Mannschaft: „Sechs Spieltage vor dem Saisonende unser Ziel zu erreichen ist eine klasse Leistung.“ Wenn möglich, will die SG LVB nun aber noch den ein oder anderen Rang in der Tabelle nach oben klettern. „Wir wollen gern einen einstelligen Platz“, sagte Große.

Leipzig und Münden boten sich am Sonnabend ein Handballspiel auf hohem Niveau. In Halbzeit eins spielten beide Teams sehr ausgeglichen. „Wir haben eine gute Abwehrleistung gezeigt“, bewertete der Coach die ersten 30 Minuten und hob Patrick Ziebert im Tor hervor, der die SG in der Partie hielt.

Obwohl nur mit zehn Spielern angereist konnte sich Leipzig im zweiten Durchgang auch im Angriff noch steigern. Am Ende gewannen die Gäste mit einem relativ klaren Fünf-Tore-Vorsprung gegen den Tabellennachbarn.

SG LVB:

Ziebert (TH), Schulz (TH, nicht eingesetzt) - Wagner 8, Zart 6/2, Fritsch 5, Sillanpää 5, Eulitz 1, Berthold 3, Höhne, Kostulski

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Umfeld des Bezirksliga-Spiels zwischen Roter Stern Leipzig und Mügeln ist es am Samstagnachmittag nach Angaben der Polizei ruhig geblieben. RSL entschied die Partie mit 2:1 für sich.

24.03.2012

[gallery:500-1527076372001-LVZ] Leipzig. Die Olympiamedaillen 2012 liegen gut bewacht im Tower – da vergreifen sich doch zwielichtige Elemente an den begehrten Plaketten.

23.03.2012

Dynamo Dresden musste am Freitagabend eine herbe Niederlage einstecken. Die Sachsen verloren ihr Zweitligaspiel gegen den TSV 1860 München mit 0:1 (0:0). Das Tor zum Gästesieg markierte Münchens Kapitän Benjamin Lauth nach 61 Minuten.

23.03.2012
Anzeige