Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional SG LVB revanchiert sich für die Hinrunde - Sieg gegen Rimpar in der letzten Minute
Sportbuzzer Sport Regional SG LVB revanchiert sich für die Hinrunde - Sieg gegen Rimpar in der letzten Minute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 03.03.2012
Im Angriff für die SG LVB: Tommi Sillanpää. Quelle: Martin Glass
Anzeige
Leipzig/Rimpar

Damit sind die Blau-Gelben in vier Spielen ungeschlagen - ungeachtet der Verletzungssorgen.

„Ich muss der Mannschaft einfach mal ein großes Kompliment aussprechen", erklärte ein sichtlich ausgepowerter Trainer am Samstag. „Jeder der Jungs haut sich zur Zeit richtig rein." So war die SG LVB über dreiviertel der Zeit das dominierende Team auf der Platte. „Wir haben 45 Minuten richtig schönen Handball gespielt", fasst der Übungsleiter zusammen. Bis auf 21:15 konnte man dem DJK Rimpar enteilen.

Doch dann schafften es die Leipziger über zehn Minuten nicht, auch nur ein Tor zu erzielen. Rimpar konnte ausgleichen. Doch Großes Jungs hatten die 17:33-Heimniederlage gegen die Unterfranken aus der Hinrunde nicht vergessen: eine Minute vor Schluss schafften sie den Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff: Tor! Nun war klar: Leipzig nimmt die zwei Punkte mit nach Hause.

Kommenden Samstag 19.30 Uhr steht dann das Heimspiel gegen den SV Anhalt-Bernburg an - auch in diesem Fall sinnt die Mannschaft auf Revanche für die Hinrundenpartie.

Fehlen wird den Straßenbahnern auf jeden Fall Kreisläufer Oliver Wendlandt. Nach einer Trainingsverletzung am Knie hat er jetzt die genaue Diagnose erhalten: Riss an der Patellasehne. Der 2,05-Meter-Abwehrhüne muss nun acht Wochen pausieren.

SG LVB:

Ziebert (TH), Schulz (TH) – Meiner 7, Fritsch 5,Berthold 3, Zart 3, Kostulski 2, Sillanpää 2, Höhne 1, Eulitz 1, Leuendorf, Wagner

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat wieder Probleme mit unbelehrbaren Anhängern. Gewalttäter haben nach Informationen des Vereins vom Samstag nach dem 2:0-Auswärtssieg am Freitagabend beim VfL Bochum in einem Zug in Niedersachsen einen türkischstämmigen Familienvater beleidigt und bedroht, der mit seinen drei Kindern unterwegs war.

03.03.2012

RB Leipzig schaut nach vorn. Die Bruchlandung im Zwickauer Sojus-Stadion mit dem Pokalaus gegen den FSV am vergangenen Mittwoch ist abgehakt. „Das Thema ist gegessen“, sagt Niklas Hoheneder.

02.03.2012

Auf die Icefighters Leipzig wartet am Wochenende der nächste schwere Gegner. Die Eishockey-Cracks empfangen am Freitag in der Verzahnungsrunde zum Aufstieg in die 2. Bundesliga den EHC Dortmund.

01.03.2012
Anzeige