Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Saisonaus für SC DHfK-Spieler Janke
Sportbuzzer Sport Regional Saisonaus für SC DHfK-Spieler Janke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 22.05.2018
Maximilian Janke (links) hat sich im Spiel gegen Wetzlar verletzt. Quelle: Christian Modla
Leipzig

Die Saison ist fast beendet für das Team des SC DHfK. Nach dem letzten Heimspiel und dem emotionalen Abschied der vier Spieler Benjamin Meschke, Peter Strosack, Tobias Rivesjö und Yves Kunkel stehen noch zwei Begegnungen auf dem Programm: die Auswärtsspiele gegen Hannover und die Rhein-Neckar Löwen.

Doch für Maximilian Janke ist die Saison bereits beendet. Der 25-Jährige hat sich in der Begegnung gegen Wetzlar eine Innenbandverletzung am Knie zugezogen. Laut Mannschaftsarzt Pierre Hepp handelt es sich um einen Einriss mit Einblutung am Innenband. „Außerdem hat das Knie eine schwere Knochenprellung abbekommen“, so Hepp.

Für einen anderen Leipziger Spieler geht es hingegen nach der Saison noch weiter. Bundestrainer Christian Prokop hat Niclas Pieczkowski für die Nationalmannschaft nominiert. Nach einem Spiel am 6. Juni in München gegen Norwegen geht er mit der Mannschaft auf einen elftägigen Japantrip.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keine Spur von Trennungsschmerz. Trainer Ralph Hasenhüttl bereut es nicht, seinen Vertrag bei RB Leipzig aufgelöst zu haben. Er räumt in einem Interview aber auch eigene Fehler ein. Seine Zukunft? Erstmal Durchatmen.

22.05.2018

Der 1. FC Lok Leipzig hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Von Regionalliga-Konkurrent BFC Dynamo kommt Matthias Steinborn nach Probstheida. Der Offensivmann erhält einen Vertrag bis 2020.

22.05.2018

Stadtpokal-Halbfinale: Böttner und Reichstein schießen ELS ins Stadtpokal-Finale gegen die Spielvereinigung Leipzig.

21.05.2018