Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Schwache Vorstellung: Dynamo Dresden verliert gegen TSV 1860 München
Sportbuzzer Sport Regional Schwache Vorstellung: Dynamo Dresden verliert gegen TSV 1860 München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 23.03.2012
Der Dresdner Cristian Fiel (r) und Münchens Kevin Volland im Zweikampf um den Ball. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Es war sein neunter Saisontreffer. Dynamo musste die letzten zwölf Minuten vor 29.323 Zuschauern mit zehn Mann auskommen, da Robert Koch wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

30 Minuten bestimmten die Gäste die Partie nach Belieben. Dresden fand gegen das sichere Spiel der Münchner keine Einstellung und ließ sich in die eigene Hälfte drängen. Die Sechziger versäumten es jedoch, ihre Überlegenheit auch in Treffer umzumünzen. Die größten Möglichkeiten vergaben Lauth und Kevin Volland (35. Minute) sowie Guillermo Vallori (45.+1). Dresden fand erst spät über den Kampf ins Geschehen, hatte durch Zlatko Dedic zwei Einschussmöglichkeiten (38./41.).

Dresden. Dynamo Dresden musste am Freitagabend eine herbe Niederlage einstecken. Die Sachsen verloren ihr Zweitligaspiel gegen den TSV 1860 München mit 0:1 (0:0). In der gesamten Partie fand der Gastgeber gegen das sichere Spiel der Münchner keine Einstellung und ließ sich in die eigene Hälfte drängen. Das Tor zum Gästesieg markierte Münchens Kapitän Benjamin Lauth nach 61 Minuten.

Nach dem Wechsel hatte Dynamo zwar optisch mehr vom Spiel, doch mit dem Gegentor wurden die Angriffsbemühungen erneut unterbrochen. In der Schlussphase verhinderte Dresdens Torhüter Benjamin Kirsten mit guten Paraden eine höhere Niederlage.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Bezirksligist Roter Stern ist am Sonnabend, 15 Uhr, Gast und spielt doch daheim. Denn der eigentliche Gastgeber SV Mügeln/Ablaß verzichtete in Absprache mit den Leipzigern auf sein Heimrecht.

23.03.2012

Im zweiten Viertelfinalspiel der Play-Offs treten die Uni-Riesen am Freitag um 19 Uhr gegen Herten an. In der Arena kämpfen die Leipziger Zweitliga-Basketballer um das Erreichen des Halbfinales.

22.03.2012

Nach dem 4:2-Heimsieg im Spitzenspiel gegen den SV Sandhausen reist Fußball-Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt am Samstag mit breiter Brust zum Tabellenvierten Wacker Burghausen.

22.03.2012
Anzeige