Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Schwerer Bob-Unfall bei Europameisterschaft im sächsischen Altenberg
Sportbuzzer Sport Regional Schwerer Bob-Unfall bei Europameisterschaft im sächsischen Altenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 05.01.2012
Auf der Bobbahn im säschischen Altenberg kam es am Donnerstag bei der EM zu einem schweren Unfall. Das Training wurde daraufhin abgebrochen. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenberg

Nähere Details zum Gesundheitszustand wurden zunächst nicht bekannt. „Das Training ist für heute abgesagt“, sagte der deutsche Bob-Cheftrainer Christoph Langen der Nachrichtenagentur dpa.

Bei hoher Endgeschwindigkeit in Kurve 16 kam der kanadische Schlitten an die oberen Holzabweiser und demolierte mit seiner vorderen Kufenaufhängung die Bahn. Daraufhin musste das komplette Training abgebrochen werden.

Vom Abbruch waren auch die deutschen Bobs von Thomas Florschütz (Riesa), Manuel Machata (Potsdam) und Maximilian Arndt (Oberhof) betroffen, die somit keinen Lauf absolvieren konnten. Die Weltcuprennen im Bob und Skeleton und die parallel ausgetragene Europameisterschaft sollen aber ab Freitagmorgen planmäßig gestartet werden. Die Trainingseinheiten werden dann am Freitag ab 17.00 Uhr fortgesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg hofft, finanzstarke Sponsoren gewinnen zu können. Das Präsidium habe in den vergangenen Tagen erste Gespräche mit einer potenziellen Investorengruppe aus Spanien und der Schweiz geführt, teilte der Verein am Donnerstag mit.

05.01.2012

Sie haben ein festes Ziel vor Augen – die Aufstiegsrunde - und wollen dafür am kommenden Sonntag zuhause einen Sieg einfahren. Die Leipziger ProB-Basketballer der Uni-Riesen müssen sich ab 16 Uhr in der Arena gegen den TSV Tröster Breitengüßbach beweisen.

04.01.2012

Die Weltmeister Judith Arndt aus Leipzig und der Cottbuser Tony Martin sind die Radsportler des Jahres 2011. Sie konnten sich bei der zum 40. Mal durchgeführten Leserwahl des Fachmagazins „Radsport“ die Trophäen sichern.

04.01.2012
Anzeige