Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tony Martin ist „Radsportler des Jahres“

Tony Martin ist „Radsportler des Jahres“

Aufsteiger Tony Martin ist zum „Radsportler des Jahres“ 2009 gewählt worden. In einer Umfrage unter den Lesern des Magazins „Radsport“ siegte der gebürtige Cottbuser mit 33,5 Prozent der Stimmen.

Berlin. Hinter dem in Eschborn lebenden Martin folgten Seriensieger André Greipel aus Hürth und Tour-de-France-Etappensieger Heinrich Haussler aus Cottbus.

„Das ist ein Riesenkompliment und überrascht mich, denn André Greipel war ein starker Mitkonkurrent, der doch viel mehr gewonnen hat als ich“, sagte Martin. Der 24-Jährige war bei der Tour de France zeitweise bester Nachwuchsfahrer, wurde WM-Dritter im Einzelzeitfahren und Zweiter bei der Tour de Suisse. Sein aus Rostock stammender Team-Kollege Greipel vom Columbia-Rennstall feierte 20 Saisonsiege und war punktbester Fahrer bei der Spanien-Rundfahrt.

Bei den Frauen setzte sich die deutsche Meisterin Ina-Yoko Teutenberg mit 37,1 Prozent der Stimmen durch. Die 34-Jährige hatte 2009 erstmals in ihrer langen Karriere den nationalen Titel gewonnen. Hinter der Münchnerin Claudia Häusler folgte mit der 33-jährigen Leipzigerin Judith Arndt eine weitere sehr erfahrene Radsportlerin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.