Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Tschechen gewinnen Leipziger Hockey-Pokal
Sportbuzzer Sport Regional Tschechen gewinnen Leipziger Hockey-Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 03.01.2010
Anzeige
Leipzig

In der Vorrunde verloren die Tschechen noch mit 3:6 gegen die Niederlande.

Die junge deutsche Nationalmannschaft war als Gruppensieger sicher ins Halbfinale eingezogen, musste sich dort aber nach einer 2:0-Führung gegen die Niederländer mit 2:3 geschlagen geben. Damit misslang den Schützlingen von Bundestrainer Jamolin Mülders die Generalprobe für die vom 15. bis 17. Januar im niederländischen Almere stattfindende Hallenhockey-Europameisterschaft. Im Spiel um den dritten Platz setzten sich die Deutschen mit 7:4 gegen den Pokalverteidiger Osternienburger HC durch. „Unsere noch sehr junge Mannschaft spielte in Leipzig zum ersten Mal in dieser Besetzung zusammen und hat sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Gleichzeitig haben wir gesehen, wie schwer für uns die bevorstehende Europameisterschaft wird“, sagte Mülders.

Auch die Osternienburger konnten in diesem Klassefeld mit dem vierten Platz zufrieden sein. Denn vor dem Rekordsieger platzierten sich ausschließlich Nationalmannschaften. Immerhin ließen die Schützlinge von Andreas Dolge mit den Zehlendorfer Wespen Berlin und dem Berliner HC zwei Spitzenteams hinter sich, die für das am kommenden Wochenende stattfindende Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft qualifiziert sind. Für den in der Regionalliga spielenden Gastgeber ATV 1845 Leipzig stellt der sechste Platz einen Achtungserfolg dar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts einer bedrohlichen Etatlücke schließt der Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena einen Notverkauf seiner Leistungsträger nicht mehr aus. „Wenn gute Angebote vorliegen, muss man bei jedem Spieler darüber nachdenken, ihn abzugeben“, sagte Sportdirektor Heiko Weber der „BILD“-Zeitung (Samstag-Ausgabe).

02.01.2010

Der 1. FC Union Berlin hat für die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga Mittelfeldspieler Paul Thomik verpflichtet. Der 24-Jährige, der aus der A-Jugend des FC Bayern München hervorging und in der 2. Liga für die SpVgg Unterhaching und den VfL Osnabrück in 93 Spielen sieben Tore erzielte, war zuletzt vereinslos.

02.01.2010

Dresden.  Fußball-Drittligist SG Dynamo Dresden hat sich einen renommierten Testspiel-Gegner gesichert. Sechs Tage vor dem Punktspiel-Start nach der Winterpause am 29. Januar beim SV Sandhausen bestreitet der Tabellen-17. einen Härtetest gegen den 32- maligen österreichischen Meister Rapid Wien.

01.01.2010
Anzeige