Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Uni-Riesen Leipzig bewahren gegen Hertener Löwen Chance auf Playoff-Halbfinale

Uni-Riesen Leipzig bewahren gegen Hertener Löwen Chance auf Playoff-Halbfinale

Die Basketballer der Uni-Riesen Leipzig haben ihre Chancen auf das Halbfinale der Meisterschaft in der 2. Bundesliga Pro B Süd gewahrt. Sie gewannen das zweite Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Hertener Löwen am Freitag mit 97:81 (48:46).

Voriger Artikel
Leipziger Zweitliga-Volleyballer punkten in Grafing
Nächster Artikel
Bereits 24.000 Karten für DFB-Länderspiel in Leipzig verkauft – 1000 Tickets für Israel

Die Leipziger Uni-Riesen jubeln nach ihrem Sieg im Playoff-Viertelfinale gegen die Hertener Löwen.

Quelle: Dirk Birnbaum

Leipzig. Nachdem die Leipziger im Hinspiel mit 86:95 unterlagen, treten beide Teams am Dienstag um 20 Uhr in Herten zur Entscheidung an.

„Wenn wir einmal heiß laufen, sind wir schwer zu stoppen“, sagte Kai-Uwe Kranz nach dem Sieg am Freitag. „Wir haben den Ball gut laufen lassen und unsere Verteidigung stark verbessert.“ Vor allem in der zweiten Halbzeit lieferten die Uni-Riesen den 813 Zuschauern in der Arena eine überzeugende Vorstellung. In den ersten beiden Vierteln hatten beide Teams noch auf Augenhöhe gespielt.

Uni-Riesen Leipzig:

Richard Fröhlich (18), Monyea Pratt (21), Kai-Uwe Kranz (9), Kevin Schweiger (6), Philipp Holm, Walter Simon (16), Norbert Beier, Lamar Morinia (19), Martin Scholz, Max von der Wippel (2), Jonathan Ghebreigziabiher

Hertener Löwen:

Maik Berger (7), Jonas Hartmann, Zamal Nixon (22), Christoph Hackenesch (11), Christian Marquardt (6), Steffen Piechotta, Mark Depta (6), Vincent Kittmann (18), Joshua Taylor (11)

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.