Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Uni-Riesen verlieren gegen Breitengüßbach – Schwächen im Abschluss kosten den Sieg
Sportbuzzer Sport Regional Uni-Riesen verlieren gegen Breitengüßbach – Schwächen im Abschluss kosten den Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 09.01.2012
Der Trainer der Uni-Riesen Leipzig, Dimitris Polychroniadis Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Eine verschlafene erste Hälfte und Schwächen im Abschluss hätten den Sieg gekostet, heißt es in einer Mitteilung des Vereins vom Montag.

Das Spiel in der zweiten Bundesliga ProB Süd begann relativ ausgeglichen, doch schon bald bereiteten Jugendnationalspieler Philipp Neumann und das fehlende Wurfglück den Leipzigern Probleme. Immer wieder gelang es den Gästen, die Verteidigung der Hausherren mit Distanzwürfen zu überwinden.

„Im dritten Viertel lief es dann viel besser. Da war mehr Zug im Spiel", sagte Uni-Riese Kai-Uwe Kranz, der selbst maßgeblich an der Aufholjagd der Leipziger beteiligt war. Eine äußerst knappe zwischenzeitliche Führung konnten die Uni-Riesen nicht über die Zeit bringen. „Die Breitengüßbacher haben am Ende fast alles getroffen", so Kranz.

Das verlorene Spiel haben die Leipziger Basketballer aber schon so gut wie abgehakt. Am Samstag treten sie um 18 Uhr gegen die BSW Sixers Sandersdorf an. Dann soll auch wieder ein Sieg her.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit voller Leidenschaft und viel Herz will er in seiner Heimat etwas bewegen: Steffen Heidrich füllt seit Montag das Amt des Sportdirektors bei Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue aus.

09.01.2012

Rudi Bommer will das Stadion der Freundschaft wieder zu einer Festung machen. „Wir müssen unsere Heimstärke wieder in den Vordergrund stellen, damit die Konkurrenz wieder mit Respekt nach Cottbus kommt“, sagte der neue Coach des FC Energie am Montag nach dem ersten Training mit dem Fußball-Zweitligisten.

09.01.2012

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden testet seit Montag den kroatischen Innenverteidiger Mislav Leko. Der 24-Jährige war am Vormittag erstmals beim Training dabei.

09.01.2012
Anzeige