Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Vor dem Start in die GP3-Saison: Kirchhöfer mit Tests in Spanien "top zufrieden"
Sportbuzzer Sport Regional Vor dem Start in die GP3-Saison: Kirchhöfer mit Tests in Spanien "top zufrieden"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 11.04.2014
Teambesprechung zwischen Marvin Kirchhöfer (l.) und Dino Zamperelli (England). Quelle: Dave Ayres

Auf dem zugefrorenen See Udjaur beeindruckte das Motorsport-Ausnahmetalent beim Ice Driving den Tourenwagen-Champion Yvan Muller. Knapp drei Monate später erlebte Kirchhöfer erneut eine heiße Kiste - im spanischen Jerez, bei 28 Grad, Sonne. Mit seinem französischen Team ART Grand Prix testete er Mitte dieser Woche für die GP3-Saison, die am 11./12. Mai in Barcelona beginnt.

Den neuen Boliden (400 PS) hatte Marvin Kirchhöfer, der weiterhin von der Stiftung Sport und der Deutschen Post Speed Academy gefördert wird, in auf dem Kurs in Estoril erstmals auf Herz und Nieren geprüft. Es lief schon vielversprechend, jetzt folgt der Feinschliff. Das Urteil unter spanischer Sonne. "Ich bin top zufrieden. Das Team arbeitet richtig gut, es macht richtigen Spaß", zog der Sachse am Freitag das Fazit.

Auf der Habenseite standen die Plätze fünf und sechs am Donnerstag, am Freitag kam er auf Rang sieben - und 16. Letzterer fällt dabei nicht als Ausrutscher durchs Raster. Im Gegenteil. "In diesen Runden ging es nicht auf Zeit, sondern es wurden verschiedene Fahreinstellungen getestet", erklärte Pressesprecher Jens Werner zum Prozedere. Die nächste heiße Kiste wartet. In der Osterwoche steht das finale Testprogramm in Barcelona an.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.04.2014

Kerstin Förster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben dem Marathon-Klassiker in Leipzig, der am Sonntag um 10 Uhr im Sportforum gestartet wird, hat sich mittlerweile der Spendenlauf zum Renner entwickelt. Die vier Benefizkilometer legen auch zahlreiche Sport-Asse der Stadt zurück.

11.04.2014

Alles startklar für den Frühjahrsklassiker am Sonntag in Leipzig: Mit bereits 8500 Meldungen auf den verschiedenen Strecken peilt der Marathon in der Messestadt (Gesamtetat 300 000 Euro) einen neuen Teilnehmerrekord an.

10.04.2014

Auch einen Tag nach der 74:95-Niederlage im dritten Playoff-Spiel gegen den SC Rist Wedel war Martin Scholz noch aufgebracht. "Diesmal lief wirklich alles gegen uns", war das Fazit des Uni-Riesen-Trainers nach dem Ausscheiden aus dem Playoff-Viertelfinale und dem damit verpassten Aufstieg in die zweitklassige Pro-A-Liga.

09.04.2014
Anzeige