Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Weltcup im slowenischen Bled: Leipziger DHfK-Ruderer feiern erste Medaillen der Saison
Sportbuzzer Sport Regional Weltcup im slowenischen Bled: Leipziger DHfK-Ruderer feiern erste Medaillen der Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 10.05.2015
Perfekter Weltcup-Einstand für Annekatrin Thiele und Philipp Wende. Quelle: Privat
Anzeige
Bled

Dabei wurden die Weltmeisterinnen ihrer Favoritenrolle gerecht. Den Teams aus Polen und aus den Niederlanden blieb nur das Nachsehen. Doch so leicht wie es aussah, war das Rennen nach Einschätzung von Annekatrin Thiele nicht: "Das war kein Selbstläufer, aber auf diese Leistung lässt sich aufbauen. Das Niveau wird bei den Europameisterschaften höher sein." Bis zur EM am letzten Mai-Wochenende in Posen wird am Feinschliff gearbeitet, möglicherweise auf der einen oder anderen Position noch einmal umgesetzt.

Im Frauen-Quartett kämpfte in Bled neben den Etablierten Annekatrin Thiele, Carina Bär (Heilbronn) und Lisa Schmidla (Krefeld) nun die 23-jährige Marie-Catherine Arnold aus Hannover. Leipzigs Bundesstützpunkt-Trainerin Angelika Noack betreute den zweitplatzierten Doppelzweier Julia Lier/Mareike Adams (Halle/Essen).

Bei den erfolgreichen Doppelvierer-Herren saß Hans Gruhne (Potsdam) auf Schlag. Vielversprechend zum Auftakt in die vorolympische Saison präsentierte sich auch das DRV-Paradeboot. Der Achter dominierte scheinbar mühelos das Finale vor Polen und dem zweiten deutschen Boot. Allerdings erscheint es ratsam, die guten Ergebnisse nicht überzubewerten. Schließlich hatten zahlreiche starke Ruder-Nationen auf einen Start in Slowenien verzichtet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.05.2015

Kerstin Förster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sollte ein perfektes Wochenende für den Judoclub Leipzig werden. Doch dazu fehlten ein paar wenige Siege, die durchaus möglich schienen. International brachte Kerstin Thiele nur einen Teilerfolg aus Baku mit.

10.05.2015

Riesenjubel bei Marvin Kirchhöfer und seinem ART-Team: Im Rennen zwei des Auftaktwochenendes der GP3-Serie auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona gelang dem jungen Leipziger gestern der erste Saisonsieg.

10.05.2015

Der Jubel beim SC Magdeburg kannte keine Grenzen. Erstmals seit 2002 spielt der Tabellenvierte der Handball-Bundesliga wieder um den DHB-Pokal. Das Team von Trainer Geir Sveinsson gewann am Samstag beim Endrundenturnier Final Four in Hamburg sein Halbfinale gegen Cupverteidiger Füchse Berlin mit 27:26 (12:15) und verhinderte damit die Neuauflage des Vorjahresfinals.

09.05.2015
Anzeige