Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Wilamendhoo verletzt sich im Leipziger Scheibenholz
Sportbuzzer Sport Regional Wilamendhoo verletzt sich im Leipziger Scheibenholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 15.09.2018
Spätsommer-Renntag im Scheibenholz. Am Samstag (15.9.2018) hat sich ein Pferd in einem der Wettkämpfe verletzt. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Beim Spätsommer-Renntag im Scheibenholz hat es am Samstag im zweiten Rennen einen Zwischenfall gegeben. Das dreijährige Rennpferd Wilamendhoo hat sich im Zielbereich verletzt und muss tierärztlich versorgt werden.

Möglicherweise sei der Wallach in ein Loch getreten, erklärte Clemens Meyer, Präsidiumsmitglied im Reit- und Rennverein Scheibenholz. Jockey und Pferd seien aber nicht zu Boden gegangen, das Tier konnte laut Meyer noch selbstständig ins Ziel laufen, wurde dann aber später mit einem Fahrzeug von der Bahn gebracht. Der Jockey blieb unverletzt.

Bisher sei noch nicht klar, wie es mit Wilamendhoo weitergehe, so Meyer. Der Dreijährige gehört dem erfahrenen Trainer Manfred Türk und ist in Leipzig erstmals zu einem Rennen angetreten.

Obwohl von dem Zwischenfall überschattet, konnte der Rennbetrieb auf dem Scheibenholz weitergehen. Insgesamt 68 Pferde treten im Scheibenholz an. In acht Rennen werden Preisgelder von mehr als 30.000 Euro verteilt.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 1. FC Lokomotive Leipzig hadert nach dem 1:1 gegen Drittligaabsteiger Rot-Weiß Erfurt erneut mit Chancenverwertung und Gegentoren

13.09.2018

Im Heimspiel gegen Hannover 96 soll mit aller Macht der erste Bundesligasieg der Saison her. Trainer Ralf Rangnick blickt auf eine vorzügliche Statistik gegen seinen Ex-Verein. Die Nationalspieler sind mit vielen Erfolgserlebnissen und unversehrt zurückgekehrt.

13.09.2018

Auf der Galopprennbahn im Scheibenholz wird am Sonnabend wieder Leipzigs schnellstes Maskottchen gesucht. Beim Spätsommerrenntag gehen 68 Pferde an den Start. Auch eine hochkarätige Stute reist aus Köln an. Auf einen Start des Hengsts „Leipzig“ müssen die Turf-Fans noch warten.

13.09.2018
Anzeige