Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Zwei Siege gefordert: Icefighters Leipzig müssen gegen Bad Nauheim und Rostock punkten
Sportbuzzer Sport Regional Zwei Siege gefordert: Icefighters Leipzig müssen gegen Bad Nauheim und Rostock punkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 08.03.2012
Die Oberliga-Eishockeyspieler der Icefighters Leipzig stehen am Wochenende unter Zugzwang. (Archivfoto) Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Derzeit belegen die Icefighters mit drei Punkten den vierten Platz in ihrer Gruppe in der Oberliga-Endrunde. Beim Auswärtsspiel in Bad Nauheim (ab 19.30 Uhr) benötigen die Leipziger nun einen Sieg nach regulärer Spielzeit. Ein Erfolg gegen die Piranhas zwei Tage später (ab 18 Uhr) vorausgesetzt, könnte sich das Eishockeyteam aus der Messestadt mit dann neun Punkten Platz zwei in der Tabelle sichern. Wegen der besseren Bilanz im direkten Vergleich mit Bad Nauheim und dem besseren Torverhältnis gegenüber Rostock würden die Icefighters diese beiden Mannschaften hinter sich lassen.

Schon in der regulären Saison der Oberliga Ost hatten sich die Leipziger erst in den letzten beiden Spieltagen mit zwei Siegen für die jetzige Endrunde qualifiziert.

rob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erstliga-Volleyballerinnen des Dresdner SC haben beim Tabellenvierten USC Münster Stärke demonstriert und sich glatt mit 3:0 (25:14, 25:10, 25:15) durchgesetzt.

07.03.2012

Die Handballer der SG LVB treffen am Sonnabend zum Drittliga-Punktspiel auf den SV Anhalt Bernburg. Das Duell wird um 19.30 Uhr in der Sporthalle an der Brüderstraße angepfiffen.

07.03.2012

„Dynamo Dresden hat kein Fanproblem, sondern eins mit der Berichterstattung" - so heißt es sinngemäß in einem aktuellen Lied über den Zweitligisten. Und tatsächlich pflegt ein Teil der Fans eine Abneigung gegen die angebliche „Lügenpresse", die angeblich Vorfälle aufbausche, skandalisiere und anheize.

06.03.2012
Anzeige