Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix Ära von Golfstar Tiger Woods vor dem Ende?
Sportbuzzer Sportmix Ära von Golfstar Tiger Woods vor dem Ende?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 21.04.2017
Tiger Woods wird nach seiner vierten Rücken-Operation eine lange Wettkampf-Pause einlegen müssen. Quelle: Stephen Brashear
Anzeige
Berlin

Die Rückkehr ist fraglicher denn je.

Aufgeben will Woods aber noch nicht. "Ich bin optimistisch, dass die Operation die Krämpfe und Schmerzen in meinen Rücken lindern wird", teilte er auf seiner Homepage mit. Er freue auch die Rückkehr in den Profi-Golfsport und darauf, schmerzfrei mit seinen beiden Kindern spielen zu können Zuletzt hatte Woods in Februar gespielt. In der Weltrangliste wird der Kalifornier nur noch auf Position 788 geführt.

Die Jagd nach Rekorden fällt für den Sport-Milliardär erst einmal aus. Nach dem bereits verpassten Masters in Augusta, wird Woods auch nicht bei den anderen drei Major-Turnieren des Jahres - US Open, British Open sowie PGA Championship - abschlagen. So bleiben die 18 Major-Siege von US-Legende Jack Nicklaus und die 82 Turniererfolge auf der US-Tour von Sam Snead weiter bestehen. Bisher hat Woods 14 Major- und 79 Turniersiege auf der PGA Tour gefeiert. Der letzte Triumph bei einem Major datiert aus dem Jahre 2008, als die langjährige Nummer eins der Welt die US Open gewann.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Cleveland Cavaliers stehen nach einer Rekord-Aufholjagd in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA vor dem Einzug in die zweite Runde.

Der Titelverteidiger um den überragenden Superstar LeBron James drehte einen 25-Punkte-Rückstand in Spiel drei bei den Indiana Pacers und gewann noch 119:114 (49:74).

21.04.2017

Gerhard Berger will die DTM wieder attraktiver machen. Geht es nach dem neuen Chef der Rennserie, soll es künftig mehr Spektakel geben. Beim Auftakt in Hockenheim könnte er mit Neuerungen überraschen.

20.04.2017

Dennis Schröder erzielte bei der 101:109-Niederlage seiner Atlanta Hawks bei den Washington Wizards 23 Punkte. Dennoch reichte es nicht zum ersten Sieg in der Playoff-Serie.

20.04.2017
Anzeige