Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix Arsenal gewinnt - Spektakel bei Celtic gegen City
Sportbuzzer Sportmix Arsenal gewinnt - Spektakel bei Celtic gegen City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 28.09.2016
PSV-Profi Hector Moreno (l) im Kopfballduell mit Sardar Azmoun vom FK Rostow. Quelle: Maxim Romanow
Anzeige
London

Pep Guardiola hat mit Manchester City einen kleinen Rückschlag in der Gruppenphase der Champions League hinnehmen müssen.

Die Engländer kamen mit ihrem deutschen Profi Ilkay Gündogan in einem turbulenten Spiel bei Celtic Glasgow nur zu einem 3:3 (2:2) und büßten zwei Punkte auf Gruppen-Spitzenreiter FC Barcelona ein. Der FC Arsenal schaffte mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Shkodran Mustafi einen souveränen Heimsieg. Gegen den Schweizer Meister FC Basel gewannen die Londoner am Mittwoch mit 2:0 (2:0). Beide Treffer erzielte Theo Walcott jeweils auf Vorlage des Chilenen Alexis Sanchez.

Arsenal liegt nun punkt- und torgleich mit Paris Saint-Germain auf Platz zwei. Die Franzosen machten einen Schritt aus ihrer Liga-Krise und gewannen ohne ihren deutschen Torwart Kevin Trapp bei Ludogorez Rasgrad in Bulgarien mit 3:1 (1:1). Blaise Matiudi (41.) und Edinson Cavani (56./61.) trafen für PSG.

Im Celtic-Park von Glasgow lief manches nicht nach dem Geschmack von Trainer Guardiola. Dreimal musste sein Starensemble gegen den schottischen Champion einen Rückstand aufholen, nachdem Moussa Dembelé (3./47.) und Raheem Sterling (20./Eigentor) getroffen hatten. Durch die Treffer von Fernandinho (12.), Sterling (28.) und Nolito (55.) wurde immerhin eine Niederlage abgewendet.

In der Gruppe des FC Bayern München trennten sich FK Rostow und der PSV Eindhoven 2:2 (2:2). Für die Russen war dies der erste Punktgewinn in der Fußball-Königsklasse. Die ersten Treffer in dem Wettbewerb markierte Dimitri Poloz (8./37.) für Rostow. Für Eindhoven markierte der Ex-Gladbacher Luke de Jong (45.+2) den Endstand.

Der SSC Neapel kam zu einem 4:2 (1:0) gegen Benfica Lissabon. Besiktas Istanbul trennte sich mit dem deutschen Ex-Nationalspieler Andreas Beck 1:1 (1:0) von Dynamo Kiew.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zur 65. Minute träumen die Gladbacher Fans von einer großen Sensation, dann schlägt die Weltauswahl von Barcelona eiskalt zu. Damit hat die Borussia nur noch geringe Chancen auf den Achtelfinal-Einzug in der Champions League.

28.09.2016

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League ihren ersten Saisonsieg gefeiert.

Drei Tage nach dem 28:28 bei Pick Szeged gewann der deutsche Handball-Meister sein Heimspiel gegen den slowenischen Titelträger RK Celje knapp mit 31:30 (16:15) und übernahm in der Vorrundengruppe B mit 3:1 Punkten vorerst die Tabellenführung.

28.09.2016

Auf den ersten Sieg als Nummer eins im Damen-Tennis folgte für Angelique Kerber gleich die erste Niederlage. Das Marathon-Match gegen Petra Kvitova in Wuhan hatte alles zu bieten - auch ein Sieg für Kerber wäre möglich gewesen.

28.09.2016
Anzeige