Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix "Bild am Sonntag": Nouri bis Saisonende Werder-Cheftrainer
Sportbuzzer Sportmix "Bild am Sonntag": Nouri bis Saisonende Werder-Cheftrainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 01.10.2016
Alexander Nouri wird aller Voraussicht nach Cheftrainer beim SV Werder Bremen. Quelle: Carmen Jaspersen
Anzeige
Bremen

Dies wolle der Tabellen-15. an diesem Sonntag bestätigen, hieß es auf der Onlineseite des Blattes. Für den Sonntagvormittag wird eine weitere Stellungnahme von Sport-Geschäftsführer Frank Baumann erwartet.

Nach dem 2:2 bei Darmstadt 98 hatte sich Baumann nicht zur Trainerfrage geäußert. Nouri meinte: "Wir sind so verblieben, dass in der Länderspielpause gesprochen wird. In welche Richtung das geht, kann ich nicht sagen." Nach der Trennung von Trainer Viktor Skripnik gab es unter der Regie des 37-Jährigen ein 1:2 gegen Mainz, ein 2:1 gegen Wolfsburg und das Unentschieden in Darmstadt. Werder-Kapitän Clemens Fritz hatte die Arbeit des eigentlichen U23-Trainers erneut gelobt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der 41. Auflage des Ryder Cups haben die Europäer nach dem 0:4 gegen die USA zum Auftakt, die Nachmittags-Einheit mit 3:1 für sich entschieden. Enttäuschend war der Auftritt des deutschen Golf-Profis Martin Kaymer.

01.10.2016

Der THW Kiel hat die erste Niederlage in der Handball-Champions-League kassiert. Nach dem Heimsieg über Paris St. Germain unterlag der deutsche Rekordmeister beim FC Barcelona trotz einer 13:10-Pausenführung noch mit 25:26. 

Bester THW-Werfer im Palau Blaugrana war Mannschaftskapitän Domagoj Duvnjak mit sieben Treffern.

01.10.2016

Das 1:1 des FC Bayern gegen die Kölner eröffnete Borussia Dortmund die Chancen, am sechsten Spieltag ganz dicht an den Meister heranzurücken. Doch in Leverkusen konnte der BVB nicht an den starken Auftritt gegen Real Madrid anknüpfen.

01.10.2016
Anzeige