Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix Deutliche Pleite für NBA-Star Schröder und die Atlanta Hawks
Sportbuzzer Sportmix Deutliche Pleite für NBA-Star Schröder und die Atlanta Hawks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 11.03.2018
Musste mit den Atlanta Hawks eine deutliche Niederlange hinnehmen: Dennis Schröder (r). Quelle: Aj Mast
Anzeige
Indianapolis

Schröder kam in einer enttäuschenden Hawks-Mannschaft auf 15 Punkte. Nur sechs von 14 Würfen aus dem Feld fanden beim Braunschweiger das Ziel. "Ich hoffe, wir lernen aus dieser Pleite", sagte Atlantas Trainer Mike Budenholzer. "Wenn eine Mannschaft so richtig aggressiv auftritt, musst du dieses Feuer mit Feuer bekämpfen. Heute haben wir das nicht getan."

Paul Zipser fehlte den Chicago Bulls bei der 83:99 (47:49) bei den Detroit Pistons aufgrund einer Fußverletzung zum siebten Mal in Serie. Cameron Payne (17 Punkte) traf für den sechsfachen NBA-Champion (22:43) am besten.

Im Duell der Tabellenführer Ost gegen West beendeten die Toronto Raptors die Siegesserie der Houston Rockets. Die Kanadier gewannen mit 108:105 und fügten der Mannschaft um MVP-Kandidat James Harden (40 Punkte) nach zuletzt 17 Erfolgen hintereinander wieder eine Niederlage zu.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Sportmix Wolfsburg und Bremerhaven weiter - Das sind die Viertelfinals in den DEL-Playoffs

Dramatische Overtime in Bremerhaven und eine unfreiwillige Bierdusche für Olympia-Held Björn Krupp (Wolfsburg Grizzlys): Nach einem spannenden Eishockeyabend stehen die Viertelfinalpartien der Playoffs fest.

11.03.2018

In der Nacht zum Sonnabend sind fast alle deutschen Paralympics-Starter im Einsatz. Hier finden Sie das Programm.

11.03.2018

Die dienstälteste deutsche Biathletin ist im Weltcup-Sprint von Kontiolahti als Zweite auf das Podest gelaufen. Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wurde Fünfte, durfte sich aber trotzdem freuen.

11.03.2018
Anzeige