Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix Dortmunds Lebensversicherung: Aubameyang in Topform
Sportbuzzer Sportmix Dortmunds Lebensversicherung: Aubameyang in Topform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 26.10.2015
Pierre-Emerick Aubameyang hat einen Lauf. Quelle: Bernd Thissen
Anzeige
Dortmund

n. Die Deutsche Presse-Agentur stellt die wichtigsten Fakten und Gerüchte über Aubameyang zusammen.

BILANZ: Mit seinem zweiten Dreierpack binnen einer Woche am Sonntag gegen Augsburg zog Aubameyang in der Bundesliga-Torschützenliste mit Lewandowski gleich. Insgesamt bringt es der pfeilschnelle Dortmunder in dieser Saison bereits auf 20 Pflichtspieltore. "Es ist eine große Freude, ihn trainieren zu dürfen", schwärmte Coach Thomas Tuchel. Ein Ausfall von Aubameyang würde den BVB schwer treffen. Dessen Ersatz Adrian Ramos tut sich beim Revierclub noch immer schwer.

REKORD: Mit bisher 13 Bundesligatoren nach nur zehn Spieltagen übertraf Aubameyang die vereinsinterne Bestmarke: Lothar Emmerich gelangen in der Saison 1965/66 elf Tore nach zehn Spielen. Am Ende hatte "Emma" 31 Saisontore auf dem Konto und wurde damit Torschützenkönig. Nette Anekdote: In seinem ersten Bundesligaspiel für den BVB traf Aubameyang ebenfalls dreimal - gegen Augsburg.

STÄRKEN: Das große Plus ist Aubameyangs Schnelligkeit. Kein Ligaspieler wurde im bisherigen Saisonverlauf mit einem höheren Tempo gemessen. Doch der Dortmunder hat noch viel mehr zu bieten. So gilt der 26-Jährige mit Vorlieben für schnelle Autos und extravagante Klamotten als sehr mannschaftsdienlich. "Wenn ich sehe, wie er sich freut, wenn er für andere Tore auflegt, geht mir das Herz auf", kommentierte Tuchel.

GERÜCHTE: Die gute Form des im Jahr 2013 für 15 Millionen Euro verpflichteten Gabuners weckt das Interesse europäischer Spitzenclubs. So wurde der Stürmer zuletzt mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Doch der BVB hat seinen Vertrag in diesem Sommer bis 2020 verlängert. Der Angreifer macht keinen Hehl aus einem Wunsch, einmal in der Primera División spielen zu wollen, fühlt sich nach eigenem Bekunden in Dortmund jedoch sehr wohl.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach kann sich nach wie vor der Unterstützung des Präsidiums des Deutschen Fußball-Bundes gewiss sein. "Es gab und gibt keine Rücktrittsforderungen, und niemand sucht beim DFB nach einem Nachfolger", sagt DFB-Vizepräsident Peter Frymuth der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

26.10.2015

Für Gladbach geht's weiter aufwärts: Im fünften Bundesligaspiel unter Neu-Trainer Schubert gab's bereits den fünften Sieg. Nur zwei andere Coaches schafften in der Erstliga-Geschichte zum Einstand Ähnliches.

25.10.2015

Im Zweitliga-Spitzenspiel besiegt der FC St. Pauli den Tabellenführer aus Freiburg durch ein ganz spätes Tor und macht ordentlich Boden gut. Aufwärts geht's auch bei Effenbergs Paderbornern. Die Münchner Löwen verharren stattdessen in ihrer Dauerkrise.

25.10.2015
Anzeige