Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix Duisburg beurlaubt Trainer Lettieri - Gruew Nachfolger?
Sportbuzzer Sportmix Duisburg beurlaubt Trainer Lettieri - Gruew Nachfolger?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 02.11.2015
Gino Lettieri ist nicht mehr Trainer vom MSV Duisburg. Quelle: Tobias Hase
Anzeige
Duisburg

Der MSV Duisburg hat die Konsequenzen aus dem schwachen Saisonstart gezogen und Trainer Gino Lettieri beurlaubt. Der 48-Jährige hatte den Fußball-Zweitligisten im Juli 2014 übernommen und war mit den Zebras im vergangenen Sommer aufgestiegen.

"Gino Lettieri hat es geschafft, den MSV im zweiten Jahr nach dem Lizenzentzug wieder in den Profifußball zurück gebracht zu haben", sagte Duisburgs Vorstandsvorsitzender Ingo Wald. "Für diesen Weg, den er mit uns gegangen ist, für seine akribische Arbeit und seinen Einsatz gebührt ihm unser Dank."

Aktuell ist der MSV jedoch Tabellenletzter und hat nach der 0:1 Niederlage am Sonntag bei 1860 bereits sechs Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 16. Duisburg hat in der laufenden Saison erst ein Spiel gewonnen, nur acht Tore erzielt und in den vergangenen drei Partien kein einziges Mal getroffen.

Neuer Trainer soll Medienberichten zufolge der ehemalige bulgarische Nationalspieler Ilja Gruew werden. Gruew hatte noch zu Beginn der Saison als Assistenzcoach beim 1. FC Kaiserslautern gearbeitet. Der 46-Jährige spielte zwischen 2000 und 2004 für Duisburg und war unter Kosta Runjaic auch schon Co-Trainer bei den Meiderichern.

Direkt bestätigen wollte der MSV das Interesse an Gruew nicht. "Derzeit laufen noch Gespräche", erklärte der Club am Montag. "Wir werden erst etwas verkünden, wenn die Tinte trocken ist." Dies solle jedoch nicht mehr allzu lange dauern. "Wir wollen, dass der neue Trainer so schnell wie möglich bei der Mannschaft ist." Am Samstag steht für die Zebras das nächste Ligaspiel auf dem Programm. Vor heimischer Kulisse empfängt das Schlusslicht den zweitplatzierten SC Freiburg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dirk Nowitzki und Kobe Bryant prägen die NBA seit zwei Jahrzehnten. Im Duell der Routiniers setzt sich Dallas mit dem Würzburger durch. Doch auch so hat Mavs-Besitzer Mark Cuban Grund zu sticheln.

02.11.2015

Hannover 96 hat seine Krise beim HSV vorerst beendet. Coach Frontzeck macht die Arbeit Spaß - gegen Hertha sollte er am Freitag aber nachlegen. Erst zum Winter ist Verstärkung zu erwarten.

02.11.2015

Ron-Robert Zieler fand nach dem so wichtigen 2:1 (0:1)-Auswärtssieg beim Hamburger SV klare Worte. "Das waren die wichtigsten Punkte, die wir in der Vorrunde geholt haben", sagte Hannovers Schlussmann.

02.11.2015
Anzeige