Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eishockey Eishockey-Kapitän Goc: "Denke noch nicht ans Karriereende"
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Eishockey-Kapitän Goc: "Denke noch nicht ans Karriereende"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 30.03.2018
Marcel Goc hat die Spekulationen um seinen baldigen Rücktritt beendet. Quelle: Peter Kneffel
Mannheim

Zuletzt hatte Christian Ehrhoff das Ende seiner Laufbahn bekanntgegeben. "Die Meldung von Christian kam für mich auch überraschend. Aber er wird sich Gedanken mit seiner Familie gemacht haben, und ich wünsche ihm alles Gute", sagte Goc, der bei Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga spielt.

Nach dem Coup in Südkorea will Goc auch bei der WM vom 4. bis 20. Mai in Dänemark mit dem Nationalteam überraschen. "Ich träume wieder von so einem Ergebnis wie bei Olympia. Wir haben gesehen, dass wir an einem guten Tag die Topnationen ärgern können", sagte der frühere NHL-Profi. "Wer jetzt aber meint, dass alles andere als eine Finalteilnahme eine herbe Enttäuschung ist, schätzt das falsch ein. Wir wollen in die Top 8 der Welt." Sollte dies gelingen, wäre es "für das deutsche Eishockey ein Riesenerfolg".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Münchens Eishockey-Profi Pinizzotto sorgt mit einem überharten Einsteigen gegen Nationalspieler Plachta für den Aufreger beim Auftakt zu den Halbfinal-Playoffs. Mannheims Trainer Bill Stewart kritisiert die Schiedsrichter hart, die DEL sperrt Pinizzotto.

30.03.2018

Stürmer Steve Pinizzotto vom deutschen Eishockey-Meister EHC Red Bull München ist nach seinem üblen Foul im ersten Halbfinale gegen Adler Mannheim für fünf Spiele gesperrt worden.

30.03.2018

Am 6. und 7. April trifft die deutsche Eishockey-Auswahl auf Olympiasieger Russland. Bundestrainer Marco Sturm kann aber auf keinen seiner Silbergewinner zurückgreifen. Die WM-Vorbereitung beginnt mit einem Rumpfkader.

02.04.2018