Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eishockey Ex-Eishockey-Profis Hecht und Arendt verabschieden sich
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Ex-Eishockey-Profis Hecht und Arendt verabschieden sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 23.02.2018
Jochen Hecht (r) und Ronny Arendt verabschieden sich von den Fans mit einem Spiel in Mannheim. Foto: Uwe Anspach
Anzeige
Mannheim

Im Abschiedsspiel vor 11.231 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena liefen viele langjährige Mitstreiter wie Glen Metropolit, Sascha Goc und Christoph Ullmann auf. Höhepunkt des Abends war die Bannerzeremonie, bei der die Trikots beider Spieler (55 und 57) unter das Hallendach der Arena gehängt wurden. Künftig werden ihre Nummern in Mannheim nicht mehr vergeben werden.

"Es ist für mich eine große Ehre, dass meine Nummer jetzt unterm Hallendach der SAP Arena hängt - neben Trikots von grandiosen Spielern, zu denen ich als Kind aufgeschaut habe. Dass ich in diesen elitären Kreis aufgenommen werde, hätte ich nie gedacht", sagte Hecht, der für die St. Louis Blues, Edmonton Oilers und Buffalo Sabres 892 Spiele absolvierte. Arendt spielte zwölf Jahre für die Mannheimer. Beide arbeiten mittlerweile im Trainerteam des Clubs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Exa Icefighters haben auswärts über die Hannover Indians triumphiert. Nach einem torlosen Spiel siegten die Leipziger nach Penaltyschießen 2:1. Mit dem Sieg haben sich die Sachsen in der Eishockey-Oberliga Nord wieder auf den vierten Platz gekämpft.

23.02.2018

Mike Stewart geht in der Deutschen Eishockey-Liga in eine weitere Saison als Trainer der Augsburger Panther. Der auslaufende Vertrag wurde laut Vereinsangaben um eine weitere Saison bis 2019 verlängert.

23.02.2018

Peter Draisaitl bleibt auch in der kommenden Saison Trainer der Kölner Haie in der Deutschen Eishockey Liga.

"Wir sind mit der Arbeit von Peter Draisaitl sehr zufrieden und davon überzeugt, dass er in der Zukunft der richtige Mann hinter der Haie-Bande ist, sagte Sportdirektor Mark Mahon zur Vertragsverlängerung mit dem 52 Jahre alten Coach.

21.02.2018
Anzeige