Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eishockey Meister München verliert zweites Halbfinale in Mannheim
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Meister München verliert zweites Halbfinale in Mannheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 31.03.2018
Die Spieler von Mannheim um Torwart Dennis Endras (M) feiern den Sieg im zweiten Halbfinalspiel. Quelle: Stefan Puchner
Mannheim

Vor 13 600 Zuschauern in der ausverkauften Mannheimer Arena drehten Christoph Ullmann und Luke Adam mit zwei Toren für die Adler binnen 51 Sekunden im Schlussdrittel einen 1:2-Rückstand. In der Best-of-Seven-Serie steht es damit 1:1. Am Montag hat München erneut Heimrecht.

Im zweiten Halbfinale hatten die Nürnberg Ice Tigers zuvor mit einem 3:2 nach Verlängerung gegen die Eisbären Berlin ebenfalls den Serien-Ausgleich geschafft. Vier Siege sind zum Weiterkommen notwendig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Verlängerungskrimi haben die Eisbären Berlin den Ausgleich im Playoff-Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft hinnehmen müssen.

Der frühere Branchenführer unterlag auswärts bei den Nürnberg Ice Tigers knapp mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:0) in der Overtime.

31.03.2018

Der ERC Ingolstadt setzt auch in der kommenden Saison auf Kapitän John Laliberte. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, wird der US-Amerikaner damit in seine siebten Saison für die Panther gehen.

31.03.2018

Eishockey-Nationalmannschaftskapitän Marcel Goc hat die Spekulationen um seinen baldigen Rücktritt beendet.

"Ich denke noch nicht ans Karriereende. Ich habe in Mannheim noch einen Vertrag über zwei Jahre", sagte der 34-Jährige, der mit der DEB-Auswahl in Pyeongchang im Februar sensationell Olympia-Silber gewonnen hatte, dem Sportbuzzer.

30.03.2018