Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eishockey München gelingt erster Sieg - Wolfsburg gleicht aus
Sportbuzzer Sportmix Eishockey München gelingt erster Sieg - Wolfsburg gleicht aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:44 16.03.2018
Brachte den EHC München beim Sieg gegen Fischtown Pinguins in Führung: Nationalspieler Brooks Macek. Quelle: Matthias Balk
Bremerhaven

Der deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München hat sich für die überraschende Auftaktniederlage im Playoff-Viertelfinale bei den Fischtown Pinguins rehabilitiert.

Der Titelverteidiger gewann am Freitag Spiel zwei in Bremerhaven mit 6:3 (3:0, 1:2, 2:1) und glich in der Best-of-Seven-Serie zum 1:1 aus. Auch die Wolfsburg Grizzlys holten sich mit 5:2 (3:1, 0:1, 2:0) gegen die Eisbären Berlin den ersten Sieg.

Meister München zeigte zwei Tage nach der 3:4-Pleite im ersten Match eine Reaktion. Bei den Fischtown Pinguins hatte der Titelfavorit allerdings erneut große Probleme. Nationalspieler Brooks Macek (1. Minute), Maximilian Kastner (13.), Torjäger Keith Aucoin (18.) und Patrick Hager (29.) schossen die Gäste bei einem Gegentreffer von Mike Moore (23.) zunächst mit 4:1 in Führung. Doch Wade Bergman (32.) und Kris Newbury (41.) brachten die Pinguins zur Freude der 4647 Zuschauern in der ausverkauften Eisarena wieder heran. Dominik Kahun (56.) und Jason Jaffray (59.) entschieden die Begegnung. Spiel drei findet am Sonntag (14.00 Uhr) wieder in München statt.

Auch Vizemeister Wolfsburg zeigte sich von der Niederlage zum Viertelfinal-Start unbeeindruckt. Die Niedersachsen siegten in einem überharten und hitzigen Spiel mit vielen Strafzeiten auf beiden Seiten gegen die Eisbären Berlin und glichen zum 1:1 aus.

Christoph Höhenleitner (7.), Fabio Pfohl (12.), Conor Allen (13.), Alexander Weiss (43.) und Brent Aubin (56.) waren für das Team von Trainer Pavel Gross erfolgreich. Louis-Marc Aubry (15.) und Sean Backman (39.) trafen für den Hauptstadt-Club. Das dritte Match steigt am Sonntag (15.00 Uhr) in Berlin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nürnberg Ice Tigers haben die Viertelfinal-Serie in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga bei den Kölner Haien ausgeglichen. 

Die Franken siegten in Köln nach Verlängerung mit 3:2 (1:2, 1:0, 0:0, 1:0) und holten sich im zweiten Match der "Best-of-Seven"-Serie den ersten Erfolg.

15.03.2018

Die Eisbären Berlin sind mit einem souveränen 4:1-Erfolg über die Grizzlys Wolfsburg in die Playoff-Viertelfinalserie der Deutschen Eishockey Liga gestartet.

14.03.2018

Nun wird es für den deutschen Eishockey-Meister ernst. Der EHC Red Bull München startet mit seinen Olympia-Helden in die Playoffs. Von Goalie Danny aus den Birken & Co. wird eine Menge erwartet. Wie gibt sich der Routinier vor den Wochen der Wahrheit?

13.03.2018