Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Formel 1 Ferrari-Mechaniker bringt Operation hinter sich
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Ferrari-Mechaniker bringt Operation hinter sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 09.04.2018
In der Boxengasse kümmern sich die Kollegen um den verletzten Mechaniker. Quelle: Giuseppe Cacace/Pool/AP
Anzeige
Rom

Ich möchte mich bei allen bedanken, die nach mir gefragt und sich Sorgen gemacht haben", schrieb Francesco Cigarini am Montag nach dem Grand Prix in Sakhir auf Instagram. Der Mechaniker war am Vortag vom Auto von Kimi Räikkönen angefahren worden und hatte sich das Schien- und Wadenbein gebrochen. Auf dem Foto zu dem Instagram-Post ist Cigarini in OP-Kleidung und mit einem Gips zu sehen, der vom Fuß bis zum Oberschenkel reichte.

Der finnische Rennfahrer Räikkönen war wegen des missglückten Reifenwechsels ausgeschieden. Ferrari wurde von den Rennkommissaren wegen des Vorfalls zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Scuderia muss 50 000 Euro zahlen, teilte die FIA mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sebastian Vettel reist mit der Maximal-Ausbeute von zwei Siegen weiter zum nächsten Formel-1-Rennen nach China. Doch der Ferrari-Pilot lehnt die Favoritenrolle im Titelkampf weiter ab.

09.04.2018

Der beim Formel-1-Rennen in Bahrain verletzte Ferrari-Mechaniker hat sich nach ersten Diagnosen das Schien- und Wadenbein gebrochen.

Das teilte die Scuderia nach dem Grand Prix in Sakhir mit.

08.04.2018

Der Kampf um die Zukunft der Formel 1 hat begonnen. In den nächsten zwei Monaten wollen die Eigentümer der Rennserie ihre Reformpläne zur Unterschriftsreife bringen. Ferrari und Mercedes wollen Kompromisse erzwingen.

08.04.2018
Anzeige