Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Formel 1 Monaco will Bann der Grid Girls nicht hinnehmen
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Monaco will Bann der Grid Girls nicht hinnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 05.04.2018
Die Veranstalter des Formel-1-Rennens in Monaco wollen auf den Einsazt der Hostessen nicht verzichten. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Monte Carlo

Doch Monacos Automobilverbandschef Michel Boeri will sich dem Verbot "auf keinen Fall" beugen, wie er der Zeitung "Nice Matin" sagte.

Durch ihren Auftritt beim Grand-Prix-Klassiker im Fürstentum würden keineswegs weibliche Gefühle verletzt, wie von den Formel-1-Besitzern befürchtet. "Unsere Hostessen absolvieren Model- und PR-Schulen. Sie treten während des Grand Prix bei Veranstaltungen auf, die dem Rahmen ihrer Ausbildung entsprechen. Und sie werden dafür bezahlt", sagte Boeri.

Die Monegassen streben nun einen Kompromiss an: Die Startnummern sollen vor dem Grand Prix weiter die neuen Grid Kids präsentieren, Hostessen sollen aber für PR-Zwecke trotzdem im Einsatz sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Formel 1 "Kraftfeld" hemmt Spaßfaktor - Überhol-Debatte in der Formel 1

Das Überholen fällt in der Formel 1 schwerer denn je. Das ärgert viele Fahrer. Die Spitze der Rennserie sucht schon nach Auswegen, will aber nichts übereilen. Ferrari-Star Sebastian Vettel warnt vor künstlichen Eingriffen.

05.04.2018

Runde zwei im Titelrennen führt die Formel 1 nach Bahrain. Können Ferrari und Sebastian Vettel den erneut favorisierten Mercedes-Star Lewis Hamilton wieder überrumpeln?

05.04.2018

Mercedes ist sich mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (33) weitgehend über einen neuen Vertrag einig.

"Er ist so gut wie in trockenen Tüchern. Lewis und wir sind absolut auf einer Wellenlänge", wird Teamchef Toto Wolff in der "Sport Bild" zitiert.

04.04.2018
Anzeige