Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Handball Andy Schmid "Handballer des Jahres"
Sportbuzzer Sportmix Handball Andy Schmid "Handballer des Jahres"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 06.02.2018
Andy Schmid von den Rhein-Neckar wurde zum «Handballer des Jahres» gewählt. Quelle: Uwe Anspach
Anzeige
Mannheim

Zweiter wurde mit deutlichem Abstand Nationaltorhüter Andreas Wolff vor Steffen Weinhold.

Nach seiner Auszeichnung ist Andy Schmid auch Kandidat für den Titel des "Welthandballers", der jährlich von der Internationalen Handball-Föderation IHF gekürt wird.

Bei den Frauen erhielt zum dritten Mal nach 2009 und 2010 die ehemalige Nationaltorhüterin Clara Woltering die Auszeichnung. Die 34-Jährige von Borussia Dortmund setzte sich gegen Anna Loerper und Emily Bölk durch. Die Wahl zum "Handballer des Jahres" führt die Fachzeitschrift seit 1978 durch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der personelle Aderlass der deutschen Handballerinnen geht nach der schwachen Heim-WM immer weiter. Auch Torhüterin Katja Kramarczyk und Kreisläuferin Jenny Karolius werden künftig nicht mehr für die Nationalmannschaft spielen, wie der Deutsche Handballbund (DHB) bekanntgab.

06.02.2018

Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Trainer Velimir Petkovic um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert, gab der Verein bekannt.

05.02.2018

Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim haben auch ihr zweites Hauptrunden-Spiel in der Champions League verloren.

Der deutsche Meister unterlag in der MHP Arena Ludwigsburg dem mazedonischen Spitzenclub Vardar Skopje deutlich mit 26:38 (14:16) und hat damit nur noch geringe Chancen auf den Einzug ins Halbfinale.

04.02.2018
Anzeige