Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Handball DHB-Frauen gewinnen gegen Spanien 32:18
Sportbuzzer Sportmix Handball DHB-Frauen gewinnen gegen Spanien 32:18
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 07.10.2016
Svenja Huber (r) trifft gegen Spanien. Quelle: Daniel Reinhardt
Anzeige
Hamburg

Der Auftakt in die heiße Vorbereitungsphase auf die im Dezember in Schweden beginnende Europameisterschaft ist den deutschen Handballerinnen gelungen.

"Die Ladies haben sich für eine intensive Trainingswoche belohnt", sagte Bundestrainer Michael Biegler nach dem 32:18 (17:10) über Vizeeuropameister Spanien in der Hamburger Inselparkhalle.

Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes, die seit dem vergangenen Wochenende zu einem Lehrgang zusammengezogen ist, zeigte vor 2147 Zuschauern eine konzentrierte Leistung. Vor allem die Abwehr vor der glänzend aufgelegten Torhüterin Clara Woltering präsentierte sich in guter Verfassung. Mehrfach wurden Würfe der großen Spanierinnnen geblockt. Die anschließenden Gegenstöße wurden aber nicht immer konsequent genutzt.

"Das hat Spaß gemacht. Wir hatten einen guten Matchplan von Michael Biegler", sagte Lokalmatadorin Emily Bölk nach der Partie. Die 18 Jahre alte Rückraumspielerin des Buxtehuder SV war mit vier Treffern eine der erfolgreichsten Werferinnen des Teams.

Am Sonntag (16.00 Uhr) treffen beide Mannschaften in Lingen erneut aufeinander. Die EM in Schweden soll Zwischenstation auf dem Weg zur Heim-WM 2017 sein. "Und da wollen wir nach Hamburg", sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann. In der Hansetadt werden im Dezember 2017 die Halbfinals und die Medaillenspiele ausgetragen. 

Diesem Ziel ordnet auch Nationalcoach Biegler alles unter, der sich nicht länger mit dem Ergebnis aufhalten wollte. "Wir haben ein großes Projekt, das noch andauert", sagte der Bundestrainer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige