Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Handball DHB-Keeper Wolff fit für zweites EM-Spiel
Sportbuzzer Sportmix Handball DHB-Keeper Wolff fit für zweites EM-Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 14.01.2018
Deutschlands Torhüter Andreas Wolff zeigte im ersten EM-Spiel eine starke Leistung. Quelle: Monika Skolimowska
Anzeige
Zagreb

"Da machen wir uns keine Sorgen." Damit wird der beim lockeren 32:19-Auftakterfolg gegen Montenegro überragende Keeper auch am Montag (18.15 Uhr) gegen Slowenien zwischen den Pfosten stehen. Wegen seiner leichten Knöchelverletzung war Wolff am Samstagabend kurz vor dem Abpfiff aus der Partie genommen und anschließend bandagiert worden.

Mit einem weiteren Sieg gegen den WM-Dritten Slowenien würde die DHB-Auswahl bereits den Einzug in die Hauptrunde des Turniers perfekt machen. "Da geht es jetzt um eine Zusammenhaltsprüfung. Weil die Atmosphäre, vor der ich immer gewarnt haben, die werden wir morgen in der Halle erleben", sagte Prokop mit Blick auf die zahlreichen angereisten Fans der Slowenen. Auch DHB-Vizepräsident Bob Hanning warnte davor, sich nach dem klaren Auftaktsieg gegen schwache Montenegriner zu sicher zu fühlen. "Es war ein guter Start, aber mehr war es dann auch nicht", sagte der 49-Jährige.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitfavorit Spanien ist ebenfalls mit einem klaren Sieg in die Handball-EM in Kroatien gestartet. Der Vize-Europameister besiegte Außenseiter Tschechien locker mit 32:15 (16:9) und setzte sich vorerst an die Spitze der Gruppe D.

13.01.2018

Der WM-Dritte Slowenien ist mit einer Niederlage in die Handball-Europameisterschaft gestartet.

Der nächste deutsche Vorrundengegner in der Gruppe C verlor in Zagreb gegen Mazedonien mit 24:25 (11:11).

13.01.2018

Der kroatische Weltklasse-Handballer Domagoj Duvnjak fällt für die Europameisterschaft in seinem Heimatland bis auf Weiteres aus.

Der 29-Jährige vom deutschen Rekordmeister THW Kiel zog sich beim Auftaktsieg gegen Serbien (32:22) eine Muskelverletzung im rechten Bein zu.

13.01.2018
Anzeige