Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Handball EHF-Pokal: Göppingen nach Frankreich, Füchse nach Kroatien
Sportbuzzer Sportmix Handball EHF-Pokal: Göppingen nach Frankreich, Füchse nach Kroatien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 03.04.2018
Das Viertelfinale im EHF-Pokal mit Frisch Auf Göppingen und den Füchsen Berlin wurde ausgelost. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Wien

Die Füchse Berlin bekommen es mit RK Nexe aus Kroatien zu tun. Der SC Magdeburg hat als Ausrichter des Finalturniers am 19. und 20. Mai ein Freilos.

Göppingen und Berlin haben im Rückspiel, das am Wochenende 28./29. April ausgetragen wird, Heimrecht. Zu den Partien in Frankreich und Kroatien müssen die beiden Bundesligisten am Wochenende zuvor reisen. Das dritte Viertelfinale bestreiten BM Granollers aus Spanien und St. Raphael aus Frankreich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Handball-Bundestrainer Christian Prokop hat Marian Michalczik und Erik Schmidt für den seit Ostermontag in Leipzig stattfindenden Lehrgang der deutschen Nationalmannschaft nachnominiert.

02.04.2018

Der deutsche Meister aus Mannheim scheitert im Achtelfinale der Champions League gegen Kielce. Dafür zieht der THW Kiel trotz einer Niederlage in Szeged in das Viertelfinale ein. Im EHF-Pokal beenden die drei deutschen Vertreter die Gruppenphase als Tabellenerste.

02.04.2018

Die Handballer des THW Kiel stehen im Viertelfinale der Champions League.

Der deutsche Rekordmeister verlor zwar das Achtelfinal-Rückspiel beim ungarischen Vertreter Pick Szeged mit 27:28 (13:12), doch die erste Partie hatten die "Zebras" 29:22 gewonnen.

01.04.2018
Anzeige