Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Handball Erneut Handball-Terminstreit zwischen Bundesliga und EHF
Sportbuzzer Sportmix Handball Erneut Handball-Terminstreit zwischen Bundesliga und EHF
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 07.03.2018
Ärgert sich über den Termin streit zwischen EHF und der Handball-Bundesliga: HBL-Präsident Uwe Schwenker. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Kiel/Mannheim

Die Hinspiele im Achtelfinale der Königsklasse sind zwischen dem 21. und 25. März terminiert. Kiels Gegner Pick Szeged hat jedoch eine Austragung seines Heimspiels am 21. oder 22. März ebenso abgelehnt wie Löwen-Rivale Vive Kielce, weshalb die EHF beide Bundesligisten zu einem Tausch des durch Rang vier in der Gruppenphase erworbenen Heimrechts im Rückspiel aufgefordert hat. Dies berichten die "Kieler Nachrichten" und der "Mannheimer Morgen".

Der Europa-Verband habe den deutschen Topclubs ein Ultimatum gestellt und für den Fall einer Ablehnung angedroht, die Partien in Szeged und Kielce am 24. März anzusetzen. Dies würde den Streit zwischen der HBL und der EHF endgültig eskalieren lassen.

"Die aktuelle Situation ist für das Produkt Handball, für Fans und Spieler äußerst unbefriedigend", sagte HBL-Präsident Uwe Schwenker den "Kieler Nachrichten". Im November des Vorjahres hatte es bereits heftige Kritik gegeben, als der deutsche Meister aus Mannheim zwei Spiele innerhalb von 25 Stunden bestreiten musste - erst in Leipzig, dann in Barcelona.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rhein-Neckar Löwen und die TSV Hannover-Burgdorf stehen im Final Four um den DHB-Pokal. Der deutsche Handball-Meister aus Mannheim setzte sich im Viertelfinale gegen den Bundesligarivalen SC DHfK Leipzig locker mit 35:23 (17:8) durch.

07.03.2018

Der neue Bundestrainer Henk Groener sieht den deutschen Frauen-Handball noch nicht professionell genug aufgestellt.

"Die Spielerinnen können sich nicht ausschließlich dem Handball widmen und haben nicht den Raum, den sie brauchen, um sich zu entwickeln", sagte der Niederländer in Stuttgart.

06.03.2018

Diskus-Olympiasieger Robert Harting wird am Mittwochabend die Halbfinal-Partien um den deutschen Handball-Pokal auslosen.

Die Auslosung werde direkt im Anschluss an das abschließende Viertelfinale zwischen den Füchsen Berlin und dem SC Magdeburg beim TV-Sender Sky durchgeführt, teilte die Bundesliga am Montag mit.

05.03.2018
Anzeige