Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Leichtathletik Hürdensprinter Balnuweit schafft WM-Norm
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Hürdensprinter Balnuweit schafft WM-Norm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 06.02.2018
Erik Balnuweit hat die Norm für die Hallen-WM in Birmingham geschafft. Quelle: Hendrik Schmidt
Anzeige
Düsseldorf

In 7,66 Sekunden blieb er über 60 Meter um vier hundertstel Sekunden unter der Richtmarke und musste sich als Zweiter nur dem Ungarn Balázs Baji geschlagen geben. Das WM-Ticket holte sich ebenso Diana Sujew von der LG Eintracht Frankfurt als Vierte in 4:08,33 Minuten über 1500 Meter. Der Sieg ging an die Kenianerin Beatrice Chepkoech in 4:04,21.

Im Hürdensprint der Frauen stellte Christina Manning (USA) in 7,77 Sekunden eine Weltjahresbestzeit auf. Die bislang Schnellste des Jahres, Sharika Nelvis, kam in 7,80 Sekunden auf den zweiten Platz. Hinter den beiden US-Amerikanerinnen lag Pamela Dutkiewicz (TV Wattenscheid) in der europäischen Jahresbestzeit von 7,83 Sekunden knapp vor Cindy Roleder (SV Halle) in 7,85 Sekunden.

Mit einer Enttäuschung endete der Stabhochsprung-Wettkampf für Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken). Nach seinem Höhenflug vor drei Tagen in Karlsruhe mit 5,88 Metern kam der Weltmeister von 2013 nicht über den zehnten Platz mit 5,60 Metern hinaus. Der Sieg ging an Piotr Lisek (Polen/5,83 Meter). Das PSD Bank Meeting gehört zur World Indoor Tour des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut drei Wochen vor den Europameisterschaften in Berlin startet ein deutsches Leichtathletik-Team bei der Premiere des Athletic World Cups in London.

An dem neuen Wettbewerb werden sich am 14. und 15. Juli im Olympiastadion neben Gastgeber Großbritannien die USA, Polen, China, Deutschland, Frankreich, Jamaika und Südafrika beteiligen.

06.02.2018

Ohne die Konkurrenz aus Afrika, Asien, der Karibik und den USA hofft die deutsche Leichtathletik, bei der EM glänzen zu können. Bereits die Hallen-Saison steht ganz im Zeichen von Berlin. Und scheint Asse wie Stabhochspringer Raphael Holzdeppe zu beflügeln.

04.02.2018

Der spanische Leichtathletik-Europameister Ilias Fifa ist von der nationalen Anti-Doping-Agentur AEPSAD vorläufig suspendiert worden.

Wie die Zeitung "El Mundo" unter Berufung auf die Behörde berichtete, wurde ein Verfahren gegen den 28-Jährigen mit marokkanischen Wurzeln eingeleitet.

02.02.2018
Anzeige