Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix NBA: Howard mit historischer Leistung - Zipser chancenlos
Sportbuzzer Sportmix NBA: Howard mit historischer Leistung - Zipser chancenlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 22.03.2018
Hornets-Center Dwight Howard (r) erzielte 32 Punkte und holte 30 Rebounds. Quelle: Kathy Willens/AP
Anzeige
Chicago

Er ist damit der erste Spieler seit Moses Malone 1982, der mindestens 32 Punkte und 30 Rebounds in einem NBA-Spiel erzielen konnte. Das letzte 30-30-Spiel in der NBA gelang zuvor Clevelands Kevin Love im Jahr 2010. Love, damals noch im Trikot der Minnesota Timberwolves, verbuchte 31 Punkte und 31 Rebounds im Spiel gegen die New York Knicks. 

Basketball-Nationalspieler Paul Zipser kassierte mit den Chicago Bulls eine deutliche Heimniederlage. Das Team aus Illinois verlor gegen die Denver Nuggets mit 102:135 (46:77). Der 24-jährige Zipser erzielte sechs Punkte. Bei den Gästen aus Utah war Paul Milsap mit 22 Punkten und acht Rebounds am erfolgreichsten. Chicago liegt nach der dritten Niederlage in Folge mit einer Bilanz von 24 Siegen und 47 Niederlagen auf dem viertletzten Platz in der Eastern Conference.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Sportmix Großer Preis von Australien - Das bringt der WM-Auftakt der Formel 1

Es gibt offene Fragen - noch. Wenn Hamilton und Vettel nach dem gemeinsamen Pk-Auftritt auf der Strecke (gegeneinander) Gas geben, sollte einiges klarer werden. Für eine tolle Stimmung beim Auftakt dürften die Australier nicht ohne ein bisschen Patriotismus sorgen.

22.03.2018

Alle Formel-1-Rennen und Trainingseinheiten live im Stream auf allen mobilen Geräten und dem PC. "F1 TV Pro" sollte für Hardcore-Fans der Formel 1 das absolute Nonplusultra werden. Doch der Start des Dienstes wird verschoben.

21.03.2018

Die Olympiasieger Savchenko/Massot liegen bei der WM in Mailand vorn. Mit einem Klasse-Kurzprogramm gehen sie mit Vorsprung in die Paarlauf-Kür und können erstmals gemeinsam Weltmeister werden.

22.03.2018
Anzeige